Zahnarzt-Patienten Beziehung in der Kunstgeschichte

Hannah Thielen

Die vorliegende Arbeit hat sich mit Kunstwerken aus vergangenen Epochen beschäftigt. Dabei wurden Bilder ausgewählt, welche aus dem 17.- 20. Jahrhundert stammen und Zahnarzt und Patient zu erkennen sind. Die Bilder wurden anhand von Panofskys Dreistufenmodell analysiert und im Anschluss miteinander vergleichen. Ziel war es Unterschiede der Bilder zu erkennen und besonders die Zahnarzt-Patienten Beziehung zu analysieren und miteinander zu vergleichen. Insgesamt wurden vier Fälle mit je einem Bild aus einer Epoche ausgewählt.

Die Schwierigkeit lag hauptsächlich in der Auswertung der Bilder, da Panofsky Modell hier nur bedingt angewandt werden konnte. Die Künstler der ausgewählten Bilder sind sehr unbekannt, was die Interpretation schwieriger gestaltet hat. Grund hierfür ist sicherlich das ausgewählte Motiv. Religiöse oder politische Szenen wurden wesentlich häufiger dargestellt. Die Zahnarzt-szene ist ein sehr seltenes Motiv. Trotzdem zeigte sich das Modell von Panofsky als Leitfaden sehr hilfreich. So konnten die vier Bilder annähernd nach Panofsky analysiert werden.

Die Analyse hat gezeigt, dass ein Bild zwar nicht für eine ganze Epoche sprechen kann, historische Veränderungen in der Zahnmedizin bezüglich des Berufsbildes als auch der Zahnarzt-Patienten Beziehung aber durchaus in den Kunstwerken wiedergespiegelt und interpretiert werden können.