News

30. März 2021

Die Fortbildungen finden gemäß der Corona-Verordnung BW statt

Liebe Kursteilnehmerin, lieber Kursteilnehmer, unter Berücksichtigung der geltenden Hygieneverordnung, werden unsere Präsenzfortbildungen wie geplant stattfinden.

26. März 2021

Karlsruher Konferenz 2021 ONLINE – "Fälle, die mich begleitet haben"

Karlsruher Konferenz 2021 Karlsruher Tag der ZFA ONLINE "Fälle, die mich begleitet haben"

05. Februar 2021

CHIR ZÄ 1: Oralchirurgie 1 - Basiskurs

Der Basiskurs des Curriculums ist ein praxisbetonter Einsteiger- bzw. Auffrischungskurs für grundlegende zahnärztlich- chirurgische Techniken. Extraktionsmethoden, Nahttechniken und Standardfälle im Notdienst werden im...

05. November 2020

Unsere Jubiläumsseite

Hundert Jahre Zahnärztliche Aus- und Fortbildung in Karlsruhe Der 14. Oktober 1920 - im großen Saal des Rathauses der Stadt Karlsruhe trifft sich eine hochgestimmte Festversammlung. Zu feiern ist die Eröffnung des Lehr- und...

Schutzmassnahmen

Massnahmen gegen die Infektion Desinfektion, Abstand, Schutzausrüstung, Organisation

GESTALTEN SIE IHR CURRICULUM SELBST!

Sie haben sich vorgenommen, Kompetenz und fachliches Geschick zu optimieren? Sie kennen Ihren Bedarf und haben Lust auf intensives Lernen?

Weiterlesen

 

 

20.02.2021

Kieferorthopädische Fallkonferenz - Die Struktur der kieferorthopädischen Planung

Referenten: Dr. Wolfgang Grüner, Dr. Christian Wanura, Dr. Sibylle Frucht, Dr. Karen Folttmann

In diesem Kurs trainieren die Teilnehmer die Vorstellung und Diskussion kieferorthopädischer Behandlungsfälle. Hierbei werden die Instrumente eingesetzt, die von der Landeszahnärztekammer im Rahmen des Fachgesprächs vorgesehen sind.
Jeder Teilnehmer stellt auf der Grundlage des Diagnostik- und Therapiebogens der LZK einen eigenen Patientenfall vor. Die Vorstellung erfolgt mittels PowerPoint-Präsentation und dauert 20-25 Minuten. Anschließend wird der Fall unter Leitung eines Moderators diskutiert.
Die Diskussion erfolgt unter Berücksichtigung der notwendigen Struktur und der gesetzlichen Bedingungen der kieferorthopädischen Planung.

Weiterlesen

26. - 27.02.2021

GUT 1: Der sachgerechte Aufbau des Gutachtens und die Systematik der Evaluation

Referenten: Prof. Dr. Winfried Walther, Dr. Manfred Lieken, M.A., Dr. Christian Haase, M.A., Dr. Gudrun Börsig, Prof. Dr. Dr. Henning Schliephake, PD Dr. Anne Wolowski, Dr. jur. Rainer Fries, Steffen Kaiser
Module: 6/incl. Abschlussseminar
Abschluss: Zertifikat
Beginn: 26.02.2021
Ende: 12.11.2021

Sie wollen

  • die eigene gutachterliche Tätigkeit optimieren und professionalisieren
  • sich auf die Tätigkeit als Gutachter vorbereiten
  • wissen, wie Gutachter denken und wie das Gutachterwesen funktioniert?

Dann treffen Sie mit dem Gutachtertraining der Akademie Karlsruhe die richtige Wahl.

Weiterlesen

05. - 06.03.2021

Par 4: Komplikationen in der Parodontaltherapie - vermeiden und lösen

Referentin: Prof. Dr. Petra Ratka-Krüger

Jeder Zahnarzt wird im Laufe seines Berufslebens mehr oder weniger oft mit Komplikationen und Misserfolgen konfrontiert. Diese können in der Parodontologie während unterschiedlicher Behandlungsabschnitte auftreten. Ausgehend von der juristischen Auslegung einer Komplikation und eines Misserfolgs werden die unterschiedlichen Aspekte beleuchtet: Ziel dieses Vortrags ist es, eigene bisher aufgetretene Komplikationen und Misserfolge zu reflektieren, um sie in der Zukunft weitestgehend zu vermeiden oder besser mit ihnen umgehen zu können.

Weiterlesen

06.03.2021

Die Versorgung tief subgingivaler Restaurationen mit Komposit – eine Herausforderung! Ein praktischer Arbeitskurs

Referentin: Prof. Dr. Diana Wolff

Die Versorgung tief subgingivaler Zahnhartsubstanzdefekte stellt für die meisten zahnärztlichen Behandler eine große Herausforderung dar. Neben den klassischen Methoden wie die chirurgische Kronenverlängerung hat sich in den letzten Jahren zunehmend auch ein alternativer Behandlungsweg etabliert. Zur Versorgung dieser Defekte können auch direkte Kompositrestaurationen eingesetzt werden. Im subgingivalen Bereich muss das feuchtigkeitsempfindliche Kompositmaterial jedoch mit spezieller Technik eingebracht und verarbeitet werden.

Weiterlesen