Zahnärztliche Akademie


Die Akademie in der Presse

 

Die Kunst, Zähne zu zeichnen

Im Quintessenz-Verlag ist ein recht bemerkenswertes, neues Buch erschienen: How to Draw Teeth and Why it Matters. Dr. Dr. Brauer hat sich diese Zeichenschule mal genauer angeschaut. Seine Rezension ist im Springer-Verlag in der Zeitschrift Der Freie Zahnarzt (DFZ) abgedruckt.

Zeitschrift: Der Freie Zahnarzt (DFZ)
Ausgabe: 09/2022
Rezensent: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., M.Sc.

https://www.springer.com/journal/12614

 

Ein Tag im Zeichen der Nachhaltigkeit

Am 18.3. fand "der Tag der ZFA" der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe statt.

Zeitschrift: Wir in der Praxis – Springer Zahnmedizin
Autorin: Dr. Natalie Margraf
Foto: Markus Lehr

https://www.wir-in-der-praxis.de

 

 

 

Gratulation! … Prof. Dr. Dirk Ziebolz – Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates der DGzPRsport – erhält 1. Exzellenz-Preis für Wissenschaft & Lehre

Auf der Karlsruher Konferenz 2022 wurde erstmalig der Exzellenz-Preis der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe verliehen.

Zeitschrift: DGzPRsport e.V. – Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Prävention und Rehabilitation im Spitzensport e.V
Foto: Markus Lehr

https://www.dgzprsport.de
Quelle: DZW

 

Erste Konferenz zur „Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin“

18 Programmpunkte, 9 Stunden und 14 Referenten/-innen umfasste die diesjährige Karlsruher Konferenz. Es herrschte Aufbruchsstimmung in Richtung einer nachhaltigeren Zahnmedizin. Zu diesem Zweck bildeten in diesem Jahr die Karlsruher Konferenz, der Tag der ZFA sowie der Karlsruher Vortrag „Mund auf“ eine thematische Einheit. So konnte sich die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe ganze 2 Tage umfassend dem Thema Nachhaltigkeit widmen. 

Zeitschrift: ZMK – Zahnheilkunde | Management | Kultur
Foto: Markus Lehr
https://www.zmk-aktuell.de

Zeitschrift: DENTAL team
https://dental-team.de

 

Von hoher Relevanz – Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin

PD Dr. Daniel Hellmann ist Leiter der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe und Beauftragter für Umwelt und Nachhaltigkeit der LZK Baden-Württemberg. Er hat den ersten Kongresses für nachhaltige Zahnmedizin in Deutschland initiiert. Dieser wurde am 18.03.2022 online aus der Akademie in Karlsruhe übertragen. Wir haben ihn im Vorfeld mit einigen Fragen zu dem Thema „Nachhaltigkeit in der Zahnarztpraxis“ befragt.

Zeitschrift: ZMK – Zahnheilkunde | Management | Kultur
Ausgabe: 03/2022, Seiten 114-115
Autorin: Karin Ude
Foto: Markus Lehr
Freigabe zur Veröffentlichung erteilt durch den Spitta Verlag

https://www.zmk-aktuell.de

 

Karlsruher „Mund auf“ 2022

"Was verschleißt, sollte der Biosphäre nützlich sein"

Hinter dem Cradle to Cradle-Konzept verbirgt sich eine umweltschonende  Kreislaufwirtschaft ohne Abfall. Der Begründer, Prof. Dr. Michael Braungart, sprach auf dem Karlsruher Vortrag „Mund auf“ über seine Vision: den Menschen als Chance für den Planeten zu begreifen.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mtteilungen
Ausgabe: 07/2022, Seite 34
Autorin: Gabriele Prchala
Foto: Markus Lehr

zm-online
 

Karlsruher Konferenz 2022

So wird Ihre Praxis klimaneutral!

Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Zahnarztpraxis – geht da überhaupt viel mehr als auf Bambuszahnbürsten und Glasbecher umzustellen? und ob! Auf der Karlsruher Konferenz gaben PD Dr. Daniel Hellmann, Direktor der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe, und Dr. Torsten Tomppert, Präsident der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg, Klima-Experten ein Forum. Die Kammer ist selbstverständlich längst klimaneutral.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mtteilungen
Ausgabe: 07/2022, Seiten 32-33
Autorin: Claudia Kluckhuhn
Foto: Markus Lehr

zm-online

 

Karlsruher „Mund auf“-Preis für Umweltforscher Michael Braungart / Mitentwickler des „Cradle-to-Cradle“-Konzepts

Cradle to Cradle als Innovationschance

Das Leben neu denken.
Wir sind nicht zu viel auf der Welt, sondern einfach nicht gescheit genug.

Zeitschrift: Badische Neueste Nachrichten (BNN)
Ausgabe: 21.03.2022, Nr. 66, Seite 32
Autor: Alexei Makartsev
Foto: Markus Lehr

zum Bericht
 

Rezepte für ästhetische Kompositrestaurationen

Von unserem Ressortleiter des wissenschaftlich-redaktionellen Dienstes wurde ein brandaktuell erschienenes „Kochbuch“ für ansprechende Restaurationen mit modernen Kompositen besprochen. Die Rezension hierzu findet sich in der April-Ausgabe der Zeitschrift Der Freie Zahnarzt (DFZ).

Zeitschrift: Der Freie Zahnarzt (DFZ)
Ausgabe: 04/2022
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., M.Sc.

https://www.springer.com/journal/12614

 

 

 

Rezension zur Neuauflage der Prophylaxefibel erschienen

Von unserem Ressort wissenschaftlich-redaktionellen Dienst ist in der Springer-Zeitschrift „Wir in der Praxis“ eine Rezension zur Neuauflage der beliebten Prophylaxefibel erschienen. Die Autorin der Fibel ist unsere Zahnärztin Dr. Anke Bräuning, M.A., M.Sc., die an der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe den Fachbereich der Prophylaxe und Parodontologie verantwortet und sich seit Jahren in der Aufstiegsfortbildung der Zahnmedizinischen Fachangestellten engagiert. Der Rezensent berichtet von diversen Neuerungen und kann die Neuauflage der Fibel nur jedem empfehlen, der beim Thema Prophylaxe auf dem aktuellen Stand des Wissens sein möchte.

Zeitschrift: Wir in der Praxis
Ausgabe: 02/2022
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., M.Sc.

https://www.wir-in-der-praxis.de/magazin/heftarchiv

 

 

Ehrentitel verliehen

Dr. Michael Korsch, M.A. wird außerplanmäßiger Professor

Mitte Dezember 2021 wurde PD Dr. Michael Korsch M. A., langjähriger Mitarbeiter und Leiter der Oralchirurgie der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe seine Ernennungsurkunde zum außerplanmäßigen Professor vom Dekan der Universität des Saarlandes, Prof. Dr. Michael Menger überreicht. Dr. Korsch tritt damit in die Fußstapfen der beiden ehemaligen Direktoren der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe, Prof. Dr. Michael Heners und Prof. Dr. Winfried Walther, die ebenfalls als Professoren für Homburg tätig waren.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 02-03/2022, Seiten 32-33
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., M.Sc.

Zum Bericht

 

Das ZBW-Gespräch mit Dr. Daniel Hellmann, Direktor der Akademie Karlsruhe

Neue Formate und Umweltmanagement

Die ersten Monate im Amt als Leiter der Akademie für Zahnärzt-liche Fortbildung Karlsruhe liegen hinter PD Dr. Daniel Hellmann. Gemeinsam bilanzierten wir diese Zeit und richteten den Blick auf das Jahr 2022, das mit neuen Formaten und einem strukturierten Umweltmanagement aufwartet.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 01/2022, Seiten 28-29
Autorin: Cornelia Schwarz

Zum Bericht

 

Interview mt PD Dr. Daniel Hellmann

"Nachhaltigkeit ist kein Modethema!"

Ein Viertel aller Todes- und Krankheitsfälle geht auf Umweltverschmutzung oder -zerstörung zurück. „An dieser Stelle sollte jedem Menschen klar werden, dass wir bei der Nachhaltigkeit nicht über ein Modethema sprechen“, sagt PD Dr. Daniel Hellmann, Direktor der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung in Karlsruhe. Die Zahnmedizin ist indes oft noch außen vor. Ziel der Akademie ist daher, das Thema in den Köpfen der Kollegenschaft zu verankern.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mtteilungen
Ausgabe: 01-02/2022, Seiten 58-59
Autorin: Gabriele Prchala

Zum Bericht

 

Karlsruher „Mund auf“-Preis geht 2021 an die deutsch-italienische Politikerin Laura Garavini

Neue Visionen für eine alte Freundschaft

Es kann einer alten Freundschaft guttun, wenn sich die Freunde einmal darauf besinnen, was sie verbindet und gemeinsame Pläne für die Zukunft schmieden. Was für Menschen gilt, kann auch für Länder gültig sein.
 

Zeitschrift: Badische Neueste Nachrichten (BNN)
Ausgabe: 30.10.2021, Nr. 252, Seite 14
Autor: Alexei Makartsev
Foto: Markus Lehr

zum Bericht
 

Venia Legendi für PD Dr. Andreas Bartols M.A.

Die endodontische Therapie des Frontzahntraumas

Am 16. Juli 2021 hielt der stellvertretende Direktor und Leiter der Poliklinik der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe, PD Dr. Andreas Bartols M.A. seine Antrittsvorlesung zur Erlangung der Lehrbefähigung. Das Thema lautete: „Die endodontische Therapie des Frontzahntraumas“.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 10/2021, Seiten 53-54
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A.

Zum Bericht

 

Atlas der digitalen Volumentomografie

Aus unserem Ressort Wissenschaftlich-redaktioneller Dienst ist eine neue Buchbesprechung erschienen. Es handelt sich um eine Rezension zu einer aktuelle Neuerscheinung, den groß­formatigen Thieme­-Atlas zur digitalen Volumentomografie (DVT).

Zeitschrift: Der Freie Zahnarzt (DFZ)
Ausgabe: 10/2021, Seiten 56–57
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A.

zum Bericht

 

 

Grenzgänge der Zahnmedizin
Anlässlich des Ausscheidens unseres langjährigen Direktors, Prof. Dr. Winfried Walther, aus dem klinischen Dienst ist ein Buch erschienen, das viel Beachtung erfahren hat. So sind in zahlreichen Fachzeitschriften und Zahnärzteblättern Rezensionen und Bucherscheinungshinweise veröffentlicht worden.

Zeitschrift: Saarländisches Ärzteblatt
Ausgabe: 02/2022, Seite 33
Autor: Prof. Dr. Dr. Dr. Dominik Groß
Zum Bericht

Zeitschrift: Zahnärzteblatt Rheinland Pfalz
Ausgabe: 02/2021, Seite 51
Autor: Dr. Wilfried Woop
Zum Bericht

Zeitschrift: HZB - Hamburger Zahnärzteblatt
Ausgabe: 06/2021, Seite 10
Autor: Dr. Ulrich W. Seck
Zum Bericht

Zeitschrift: DZZ – Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift
Ausgabe: 03/2021, Seite 151
Autor: Prof. Dr. Dr. Hans Jörg Staehle
Zum Bericht

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 05-06/2021, Seite 50
Autor: Prof. Dr. Bernd Klaiber
Zum Bericht

Zeitschrift: Der Freie Zahnarzt (DFZ)
Ausgabe: 05/2021, Seite 40
Autor: Dr. Hans-Joachim Tascher
Zum Bericht

Zeitschrift: ZWR – Das Deutsche Zahnärzteblatt
Ausgabe: 05/2021, Seite 192
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A.
Zum Bericht

Zeitschrift: Zahnärzteblatt Schleswig-Holstein
Ausgabe: 05/2021, Seite 12
Autorin: Dr. Marianne Stahl
Zum Bericht

Zeitschrift: Zahnärzteblatt Westfalen-Lippe
Ausgabe: 02/2021, Seite 53
Autor: Dr. Rüdiger Winkelmann
Zum Bericht

 

Die Rolle von Versorgungsforschung

Impulse für den Praxisalltag und  die Professionsentwicklung

Welchen Nutzen haben neue zahnmedizinische Studien für den zahnärztlichen Alltag? Ist das Forschungsthema angemessen – oder geht es am Bedarf vorbei ? Was die Versorgungsforschung bewirken kann, zeigen drei Beispiele aus dem Forschungsumfeld der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 09/2021, Seiten 82-84
Autoren: Dr. Andreas Bartols, M.A., PD Dr. Daniel Hellmann,
Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A.

Zum Bericht

 

Medikation von Antibiotika in der Zahnarztpraxis

Aus unserem Ressort Wissenschaftlich-redaktioneller Dienst ist eine Rezension erschienen. Es handelt sich um eine Besprechung des gelungenen Fachbuchs „Antibiotika in der Zahnmedizin“, das von den drei Professoren Bilal Al-Nawas (Mainz), Peter Eickholz (Frankfurt) und Michael Hülsmann (Zürich) herausgegeben wurde.

Zeitschrift: Der Freie Zahnarzt (DFZ)
Ausgabe: 07/2021, Seite 58
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A.

zum Bericht

 

Führungswechsel in der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe

Fragen an den neuen Direktor PD Dr. Daniel Hellmann

Nach 40 erfolgreichen Jahren als Mitglied der Crew, davon 15 Jahre in der Schiffsführung hat der Kapitän Prof. Dr. Winfried Walther die Brücke verlassen. Am 31.03.2021 wechselte er vom Direktorat der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karls­ruhe in den wohlverdienten Ruhestand. Neuer Direktor der Akademie ist mit Wirkung vom 01.04.2021 Herr Priv.­-Doz. Dr. Daniel Hellmann, der die Erfolgsgeschichte der Institution mit ganzer Kraft fortschreiben will. In einem interessanten Inter­view mit Dr. Dr. Mike Jacob stellt er sich und seine Pläne vor.

Zeitschrift: Saarländisches Ärzteblatt
Ausgabe: 07/2021, Seiten 33-34
Autor: Dr. Dr. Mike Jacob, M.A.
Foto: Melanie Pfördtner

zum Bericht

 

Verabschiedung von Professor Dr. Winfried Walther: Der richtige Zeitpunkt Danke zu sagen

Am 1.2.1981 trat Winfried Walther nach dem Zahnmedizinstudium in Hamburg und seiner Tätigkeit als Stabsarzt bei der Bundeswehr in den Dienst der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe ein. Dies ist über 40 Jahre her. Seitdem ist in Karlsruhe eine ganze Menge passiert und an allem hatte Professor Walther seinen Anteil. Von 2007 bis 2021 war er der Direktor des Instituts. Die diesjährige Karlsruher Konferenz war gleichzeitig 67. Geburtstag und letzter Arbeitstag von Professor Walther.

Zeitschrift: Zahnärzteblatt Baden-Württemberg (ZBW)
Ausgabe: 05/2021, Seite 32
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A.

zum Bericht

 

Ein neuer Spirit

Perspektive-Gespräch

Es war eine der großen Herausforderungen für den Vorstand der Landeszahnärztekammer in der 16. Kammerperiode: die Nachfolgeregelung für die Leitung der kammereigenen Fortbildungseinrichtungen.
Mit PD Dr. Yvonne Wagner und PD Dr. Daniel Hellmann lenken nun sowohl fachliche Kapazitäten als auch Persönlichkeiten das Zahnmedizinische Fortbildungszentrum Stuttgart und die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe. „Beide sind in unseren Fortbildungseinrichtungen angekommen und ich sehe eine politische Denke sowie die Bereitschaft, sich standespolitisch einzubringen“. Mit diesen Worten eröffnete LZK-Präsident Dr. Torsten Tomppert das Perspektive-Gespräch des LZK-Vorstandes mit den beiden Fortbildungsleitern.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 04/2021, Seiten 36-37 
Autorin: Andrea Mader, Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Zum Bericht

 

Ästhetische Versorgungen mit Keramikveneers

Aus unserem Ressort Wissenschaftlich-redaktioneller Dienst ist eine aktuelle Buchrezension erschienen. Es handelt sich um eine Besprechung der Neuerscheinung aus dem Quintessenz-Verlag zu „Keramikveneers“ von Stefen Koubi.

Zeitschrift: Der Freie Zahnarzt (DFZ)
Ausgabe: 02/2021, Seite 23
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A.

zum Bericht

 

 

Lassen Sie sich überraschen!

Seit April leitet PD Dr. Daniel Hellmann als alleiniger Direktor die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe. Er hatte im Oktober das Amt angetreten und das Institut zunächst mit seinem Vorgänger Prof. Dr. Winfried Walther gemeinsam geführt. In einem Interview mit Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer stellt er sich vor.

Zeitschrift: Zahnärzteblatt Rheinland Pfalz
Ausgabe: 02/2021, Seiten 50-51
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A.

zum Bericht

 

 

Jubiläumskonferenz der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung fand am 6. November 2020 die Jubiläumskonferenz statt. Sie stand unter dem Motto „100 Jahre Zahnmedizin – Visionen und Wege. Woher wir kommen, worauf es jetzt ankommt“. Coronabedingt wurde die Akademie zum Studio umfunktioniert und das Ereignis wurde in Form einer Onlinekonferenz gefeiert. Die zahlreichen Referent*innen, teilweise online zugeschaltet, gratulierten zum großen Jubiläum und brachten ihre Verbundenheit mit der Akademie zum Ausdruck.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 12/2020, Seiten 36-38
Autorin: Gabriele Billischek, IZZ

Zum Bericht

 

„Mund auf“ 2020 – der 37. Karlsruher Vortrag fand in diesem Jahr virtuell statt

Bereits seit 1983 öffnen geniale Denker*innen auf Einladung der Akademie für Zahnärztliche Fort-bildung Karlsruhe den Mund, um im Rahmen des Karlsruher Vortrags Mutiges, Besonderes und Wissenswertes in Worte zu fassen. Im Jahr des 100-jährigen Jubiläums konnte Gastgeber Prof. Dr. Winfried Walther das Auditorium nicht persönlich willkommen heißen. Der diesjährige Vortrag des neuen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Dr. Stephan Harbarth, konnte wie die ganze Veranstaltung per Live-Übertragung verfolgt werden.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 12/2020, Seiten 40-41
Autorin: Cornelia Schwarz, IZZ

Zum Bericht

 

"Mund auf“ im Coronajahr

Normalerweise kommen rund 1.000 geladene Gäste zum Vortrag "Mund auf" der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe. In diesem Jahr war alles anders, die Veranstaltung fand im Kammertheater Karlsruhe vor leeren Zuschauerrängen statt und wurde online live gestreamt.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 24. November 2020 (Online-Ausgabe)
Autorinnen: Silvia Meixner, Gabriele Prchala, ZM

Zum Bericht

 

Einzigartig: Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe hat Fortbildungsgeschichte geschrieben

Ein Haus mit Tradition: 100 Jahre zahnmedizinische Aus- und Fortbildung

Der 14. Oktober 1920 – im großen Saale des Rathauses der Stadt Karlsruhe trifft sich eine hochgestimmte Festversammlung. Zu feiern ist die Eröffnung des Lehr- und Fortbildungs-Instituts des Verbandes der Dentisten im Deutschen Reich. Hundert Jahre ist das her.

Zeitschrift: DZW – Die ZahnarztWoche
Ausgabe: 45/2020, Seite 9
Autorin: Cornelia Schwarz
Foto: Akademie Karlsruhe

zum Bericht

 

100 Jahre Akademie in Karlsruhe: Im Gespräch mit Institutsleiter Prof. Dr. Winfried Walther

Vom Wesen des Wandels

Zum 31. März 2021 wird sich Prof. Dr. Winfried Walther, Institutsleiter der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung in Karlsruhe in den Ruhestand verabschieden. Mehr als 30 Jahre wirkte er an der Akademie. 1983 wurde er leitender Oberarzt, 2000 übernahm er die Position des stellvertretenden Direktors, und seit Juli 2007 bis heute leitet er als Direktor die Geschicke der kammereigenen Fortbildungseinrichtung. Sein Nachfolger PD Dr. Daniel Hellmann, ist seit 1. Oktober im Amt und wird zum 1. April 2021 die geschäftsführende Leitung übernehmen. Doch zuvor wird dem 100-jährigen Bestehen der Akademie gehuldigt.

Zeitschrift: DZW – Die ZahnarztWoche
Ausgabe: 45/2020, Seiten 10-11
Autorin: Cornelia Schwarz
Foto: Akademie Karlsruhe

zum Bericht

 

100 Jahre Akademie in Karlsruhe: PD Dr. Daniel Hellmann ist der neue Direktor

Ort ohne Stillstand

Er ist seit 1. Oktober 2020 im Amt: PD Dr. Daniel Hellmann übernimmt als neuer Direktor die Leitung der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Zahntechnikermeister begann Dr. Hellmann sein Zahnmedizinstudium an der Universität Düsseldorf, wo er nach seinem Abschluss als wissenschaftlicher Mitarbeiter praktizierte.

Zeitschrift: DZW – Die ZahnarztWoche
Ausgabe: 45/2020, Seite 12
Autorin: Cornelia Schwarz
Foto: Melanie Pfördtner

zum Bericht

 

Harbarth würdigt Bedeutung der Verfassung für das Zusammenwachsen Deutschlands

Die integrative Kraft des Grundgesetzes

23 oder 146? Als es vor 30 Jahren um die Frage ging, auf welcher verfassungsrechtlichen Grundlage die deutsche Wiedervereinigung ablaufen sollte, sorgte diese Frage auf der politischen Bühne in Bonn wie in Ost-Berlin für erregte Debatten und heftige Auseinandersetzungen. Sollte Artikel 23 des Grundgesetzes angewendet werden, der einen Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes vorsah? Oder sollte die Wiedervereinigung nach Artikel 146 erfolgen, wonach das deutsche Volk in freier Entscheidung eine neue Verfassung beschließt?

Zeitschrift: Badische Neueste Nachrichten (BNN)
Ausgabe: 06.11.2020, Nr. 258, Seite 5
Autor: Martin Ferber
Foto: Sebastian Gollnow/dpa

zum Bericht

 

100 Jahre Zahnmedizinische Aus- und Fortbildung in Karlsruhe

So wirkt die Akademie in Politik und Gesellschaft

Eine Akademie, die ihren Fortbildungsauftrag ernst nimmt und die Verbesserung der Versorgung im Auge hat, wirkt weit über den ihr anvertrauten Personenkreis hinaus. In diesem Beitrag geht es um die Rolle, die die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe für die zahnärztliche Profession und die sie umgebende Gesellschaft innehat.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 21/2020, 88-92
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

zum Bericht

 

100 Jahre Akademie in Karlsruhe – im Gespräch mit Prof. Dr. Winfried Walther

Vom Wesen des Wandels

Zum 31. März 2021 wird sich Prof. Dr. Winfried Walther, Institutsleiter der Akademie für Zahnärztliche Aus- und Fortbildung in Karlsruhe, in den Ruhestand verabschieden. Über 30 Jahre wirkte er an der Akademie. 1983 wurde er leitender Oberarzt, 2000 übernahm er die Position des stellvertretenden Direktors und seit Juli 2007 bis heute leitet er als Direktor die Geschicke der kammereigenen Fortbildungseinrichtung. Sein Nachfolger, PD Dr. Daniel Hellmann, ist seit 1. Oktober 2020 im Amt und wird zum 1. April 2021 die geschäftsführende Leitung übernehmen. Doch zuvor wird das 100-jährige Jubiläum der Akademie gewürdigt.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 11/2020, Seiten 8-9
Autorin: Cornelia Schwarz, IZZ Stuttgart
Foto: Akademie Karlsruhe

zum Bericht

 

100 Jahre Zahnmedizinische Aus- und Fortbildung in Karlsruhe

Der Karlsruher Vortrag – die Zahnärzteschaft lädt ein zum öffentlichen Diskurs

Auf eine 100-jährige Geschichte blickt die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe in diesem Jahr zurück. Aus diesem Anlass erscheinen in regelmäßiger Folge Beiträge zur Geschichte dieser Lehrinstitution. In den vorigen ZBW-Ausgaben haben wir von der Eröffnung des Dentistischen

Lehrinstituts, über seine Umwandlung zum ersten Fortbildungsinstitut und den großen Umbau 1978-1981 berichtet, der mit dem Amtsantritt von Prof. Dr. Michael Heners verbunden war. Dieser Beitrag beschreibt die Entwicklung des Karlsruher Vortrags „Mund Auf“.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 11/2020, Seiten 11-13
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe
Foto: Akademie Karlsruhe

zum Bericht

 

PD Dr. Daniel Hellmann ist der neue Direktor der Akademie in Karlsruhe

„Kernaufgabe bleibt hochwertige Fortbildung“

Er ist seit 1. Oktober 2020 im Amt: PD Dr. Daniel Hellmann übernimmt als neuer Direktor die Leitung der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Zahntechnikermeister begann Dr. Hellmann sein Zahnmedizinstudium an der Universität Düsseldorf, wo er nach seinem Abschluss als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war. Zwischen 2012 und 2017 war er parallel zu seiner Tätigkeit an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Universitätsklinik in Heidelberg mit einem Kollegen in einer Praxis in Aalen tätig. 2017 wechselte er an das Universitätsklinikum Würzburg. Dort war er Oberarzt im Team von Prof. Dr. Marc Schmitter an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik. Im Interview mit Chefredakteurin Cornelia Schwarz legt Dr. Hellmann offen, wofür er im Leben wirklich dankbar ist und welche Ziele er für seine Arbeit in der Akademie hat.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 11/2020, Seiten 46-48
Autorin: Cornelia Schwarz, IZZ Stuttgart
Foto: Melanie Pfördtner

Zum Bericht
 

Akademie für zahnärztliche Fortbildung feiert Jubiläum / Verfassungsgerichtspräsident hält „Karlsruher Vortrag“

Wo Fortbildung seit 100 Jahren auf Wissenschaft trifft

„In der Vereinigung von praktischer Zahnheilkunde, internationaler Fortbildung und wissenschaftlicher Tätigkeit sind wir einzigartig in der Welt“, so Akademie-Direktor Winfried Walther über die „Akademie für zahnärztliche Fortbildung“ in Karlsruhe, die am 6. November ihr 100-jähriges Bestehen feiert. Das große Ereignis wird coronabedingt online stattfinden: Referenten, Themen und Zeitplan - alles wird durchgeführt wie geplant, – allerdings über den Bildschirm. Bereits am 5. November findet der „Karlsruher Vortrag Mund auf“ statt, diesmal mit Verfassungsgerichtspräsident Stephan Harbarth.

Mit freundlicher Genehmigung der Badischen Neuesten Nachrichten
Zeitschrift: Badische Neuste Nachrichten (BNN)
Ausgabe: 249, Seite 25
Autor: Theo Westermann
Foto: Jörg Donecker

Zum Bericht
 

Früchte der Wissenschaft

100 JAHRE ZAHNÄRZTLICHE AUS- UND FORTBILDUNG IN KARLSRUHE

Auf eine 100-jährige Geschichte blickt die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe in diesem Jahr zurück. Aus diesem Anlass erscheinen in regelmäßiger Folge Beiträge zur Geschichte dieser Lehrinstitution. In den vorangegangenen Beiträgen (ZBW 3/2020, 7/2020, 8-9/2020) haben wir von der Eröffnung des Dentistischen Instituts, über die Umwandlung des Dentistischen Lehrinstituts zum ersten Fortbildungsinstitut, den großen Umbau 1978-1981 und den Amtsantritt von Prof. Dr. Michael Heners berichtet. Der neue Beitrag rückt die Wissenschaft in den Mittelpunkt.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 10/2020, Seiten 32-34
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht
 

Ein Blick auf die Menschen im Institut

100 JAHRE ZAHNÄRZTLICHE AUS- UND FORTBILDUNG IN KARLSRUHE

Die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. In Teil II widmen wir uns den Menschen am Institut – angefangen bei den Direktoren über die Lehrenden, die nationalen und internationalen Referenten, die Lernenden bis hin zu den zahnärztlichen Praxen, die sich hier fortgebildet haben.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 18/2020, Seiten 72-75
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht
 

Wegbereiter zur Einheit des Berufsstands

100 JAHRE ZAHNÄRZTLICHE AUS- UND FORTBILDUNG IN KARLSRUHE

Vom Dentistischen Lehrinstitut zum ersten Fortbildungsinstitut der Deutschen Zahnärzteschaft: Die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung in Karlsruhe wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Anlass für einen Blick in die wechselvolle Geschichte des Instituts, das die Fortbildungslandschaft des Berufsstands auch bundesweit entscheidend mitgeprägt hat. In Teil I einer insgesamt dreiteiligen Berichterstattung geht es um die ersten 40 Jahre – und um die Rolle bei der Ausbildung der Dentisten. Bis 1960 durchlaufen 4.000 Absolventen die Ausbildung, die für „Staatlich geprüfte Dentisten“ vorgesehen ist.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 14/2020, Seiten 52-55
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht
 

Fortbildung ist Begegnung miteinander

ZAHNÄRZTLICHE FORTBILDUNGSINSTITUTE IN DER CORONA-KRISE

Der Lockdown in der Corona-Krise hat auch die zahnärztlichen Fortbildungsinstitute der Länderkammern stark getroffen. Von jetzt auf gleich mussten sie ihren Präsenzbetrieb einstellen – um jetzt mit neuen Konzepten wieder ihr Programm weiterzuführen. Fest steht: Fortbildung nur online reicht nicht aus – wichtig ist die kollegiale Begegnung. Welche Möglichkeiten bieten die Institute der Kollegenschaft jetzt? Ein aktuelles Stimmungsbild.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 15 - 16/2020, Seiten 42-43
Autorin: Gabriele Prchala
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht
 

Das erste Fortbildungsinstitut entsteht

100 Jahre Aus- und Fortbildung in Karlsruhe Das erste Fortbildungsinstitut entsteht

Auf eine 100-jährige Geschichte blickt die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe in diesem Jahr zurück. Aus diesem Anlass erscheinen in regelmäßiger Folge Beiträge zur Geschichte dieser Lehrinstitution. In den vorangegangenen Beiträgen (ZBW 03/2030, 07/2020) haben wir die Eröffnung des Dentistischen Instituts, anfängliche Schwierigkeiten und den ersten Umzug in die Sophienstraße in den Mittelpunkt gestellt. Eine besonders bemerkenswerte Phase des Instituts ist die Umwandlung des Dentistischen Lehrinstituts zum ersten Fortbildungsinstitut der deutschen Zahnärzteschaft.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 8 - 9/2020, Seiten 46-48
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Kammereigene Fortbildungseinrichtungen

Herausforderung angenommen – und bestanden!

Seit Wochen bestimmt die Coronapandemie unseren Alltag. Einbruch des Patientenaufkommens, Kurzarbeit … Für die Zahnarztpraxen im Land führte das Coronavirus zu erheblichen Einschnitten. Vor ebenso große Herausforderungen wurden die Fortbildungseinrichtungen im Land gestellt. Schlagartig mussten sie den Präsenzfortbildungsbetrieb einstellen und ihre großen Fortbildungsveranstaltungen absagen. Wie meisterten das ZFZ Stuttgart und die Akademie Karlsruhe die Coronakrise? Wir fragten bei den beiden Direktoren der kammereigenen Fortbildungsinstitute nach, wie sie den Fortbildungsbetrieb am Laufen hielten und ob sie auch Positives aus der Coronakrise ziehen?

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 7/2020, Seiten 24-25
Autorin: Andrea Mader, Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Veranstaltungen

Weiterbilden trotz Corona

Die Corona-Pandemie stellte die Fortbildungseinrichtungen der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg vor neue Herausforderungen: Sowohl die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe als auch das Zahnmedizinische Fortbildungszentrum Stuttgart (ZFZ) konnten von Mitte März bis Ende Mai keine Präsenzveranstaltungen für Zahnmedizinische Fachangestellte mehr durchführen. Inzwischen wurden die strengen Auflagen wieder gelockert, so dass unter Einhaltung entsprechender Infektionsschutzmaßnahmen der Fortbildungsbetrieb vor Ort wieder stattfinden kann.

Zeitschrift: PRAXISTEAM aktuell
Ausgabe: Juli 2020, Seite 6-7
Autorin: Dipl.-Journ. Claudia Richter, Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Fortbildung ist erfolgreich, wenn Praxisroutinen verbessert werden

100 Jahre Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe – Interview mit Prof. Dr. Winfried Walther

In diesem Jahr feiert die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung in Karlsruhe ihr 100-jähriges Bestehen:  Ihr Direktor, Prof. Dr. Winfried Walther, zur Bedeutung des Instituts damals und heute, zur Rolle innovativer Fortbildungsformate für den Praxisalltag und zur Wirkung der Akademiekonzepte in Standespolitik und  Gesellschaft.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 14/2020, Seiten 48-55
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Eine lebendige Chronik dokumentiert die wechselvolle Geschichte des Instituts

Eine lebendige Chronik dokumentiert die wechselvolle Geschichte des Instituts

Auch viele Zahnärztinnen und Zahnärzte aus dem Saarland haben das Lehr- und Fortbildungsinstitut in Karlsruhe aufgesucht. Sie haben sich fachlich fortgebildet, den kollegialen Austausch gesucht und gemeinsam über den Tellerrand der Zahnmedizin geblickt.

Zeitschrift: Saarländisches Ärzteblatt
Ausgabe: 08/2020, Seiten 30-41
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Akademie Karlsruhe,
Dr. Dr. Mike Jacob, M.A., Dillingen/Saar,
Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Schwere Zeiten

100 Jahre zahnärztliche Aus- und Fortbildung in Karlsruhe

Auf eine 100-jährige Geschichte blickt die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe in diesem Jahr zurück. Aus diesem Anlass  erscheinen in regelmäßiger Folge Beiträge zur Geschichte dieser Lehr-institution. Die Zeiten, die den Lehrbetrieb prägten, waren nicht immer rosig. Es gab auch schwere Zeiten – so wie wir sie auch in diesem Jahr wieder kennenlernen mussten. Schwierig wird es immer dann, wenn eine Gesellschaft in einen Ausnahmezustand gerät. Das ist in unseren Tagen durch die Coronaepidemie geschehen. Vor 100 Jahren litten die Menschen und auch das neue Lehrinstitut in Karlsruhe unter den Auswirkungen des Ersten Weltkrieges, zu dessen Folgen auch  die Inflation gehörte. Mit Ausdauer und Erfindungsgeist wurden diese Situationen gemeistert.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 07/2020, Seiten 40-41
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

2020 ist das Jubiläumsjahr der Zahnärztlichen Akademie

Hundert Jahre zahnärztliche Aus- und Fortbildung in Karlsruhe

Die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe ist ein Haus mit Tradition. Ihr Gründungsjahr ist das Jahr 1960. Ihre Geschichte reicht jedoch bis in das Jahr 1920 zurück, in dem ihre Poliklinik etabliert wurde. In diesem Jahr wurde beschlossen, in Karlsruhe ein „Dentistisches Ausbildungsinstitut“ zu gründen, weil eine entsprechende Lehranstalt in Straßburg nach dem Krieg nicht mehr weiter betrieben werden konnte.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 03/2020, Seiten 42-44
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Hätten Sie’s gewusst

Der Sachverständige

De jure gilt der approbierte Zahnarzt als Gutachter. Er wird formal als sachverständig angesehen. Somit kann er im Auftrag staatlicher Institutionen gutachterliche Stellungnahmen abgeben. Generell kann ein Zahnarzt von einem Gericht in einem Zivilprozess oder einem Strafprozess als zahnärztlicher Gutachter bestellt werden. Lehnt er ab, so braucht er gute Gründe. Einen Gutachter bei Gericht nennt man Gerichtsgutachter. Ein Synonym wäre Gerichtssachverständiger oder kurz Sachverständiger.

Zeitschrift: ZWR – Das Deutsche Zahnärzteblatt
Ausgabe: 129/2020, Seite 240
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Fachdental Südwest

Messeauftritt mit überregionaler Bedeutung

Mitte Oktober 2019 lockte die Fachdental Südwest/id infotage dental über 5200 Zahnärzt/innen, Zahntechniker/innen, Zahnmedizinische Fachangestellte, Studierende und Auszubildende nach Stuttgart. Damit bewies diese Messe erneut ihren überregionalen Stellenwert für die Dentalbranche im Südwesten Deutschlands. Im Zentrum des Messetreibens: die Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg (LZK BW), die als offizieller Partner der Fachdental viele Besucher/innen an ihrem großen Informations- und Kommunikationsstand versammelte.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 11/2019, Seiten 26-27
Autorin: Claudia Richter, Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
Foto: LZK BW

Zum Bericht

Informationsveranstaltung für Berufsberater/innen und Arbeitsvermittler/innen

Multiplikatoreffekt durch Berufsberater/innen

Am 9. Oktober 2019 fand in der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe die Informationsveranstaltung für Berufsberater/innen und Arbeitsvermittler/innen der Agenturen für Arbeit in Baden-Württemberg zum Berufsbild „Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r“ (ZFA) statt. 30 Teilnehmer/innen aus den Agenturen für Arbeit in Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Rastatt, Ludwigsburg, Nagold, Pforzheim, Offenburg, Reutlingen, Stuttgart und Waiblingen folgten der Einladung zur Veranstaltung, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum feierte.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 11/2019, Seiten 48
Autor: Thorsten Beck, Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Zwei Welten, ein Körper?

Herbstkonferenz 2019

Die diesjährige Herbstkonferenz von Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe und Bezirkszahnärztekammer Karlsruhe hatte sich mit dem Tagungsthema „Arzt und Zahnarzt – zwei Welten, ein Körper?“ kein einfaches Tagungsthema gewählt. In den Grußworten von Dr. Norbert Engel und Prof. Dr. Winfried Walther wurde die Bedeutung des Themas dargestellt. Prof. Walther beschrieb es so: „Der Patient hat heute Anspruch darauf, dass bei seiner Versorgung sein gesamter Status berücksichtigt wird, alles was medizinisch ge¬geben ist, in seinem individuellen Fall“. Fünf Referenten beleuchteten das Tagungsthema, um am Ende festzustellen, dass es Zeit wird, die gegenseitigen Vorbehalte zwischen Ärzten und Zahnärzten abzu¬bauen, weil es nur einen Körper gibt und zwar den des Patienten.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 11/2019, Seiten 44-45
Autorin: Andrea Mader, Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Ein Plädoyer

Oralchirurgische Kurse für Zahnärztinnen

Die aktuelle Entwicklung zeigt, dass die Zahnmedizin immer weiblicher wird. Waren 2006 noch 38,77 % der praktizierenden Zahnärzte in Deutschland weiblich, so sind es laut Bundeszahnärztekammer aktuell 43,46 %. Dies gilt jedoch (noch) nicht für den Teilbereich der Oralchirurgie. Laut Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg wurde 2015 26 Zahnärzten die Anerkennung der Fachgebietsbezeichnung Oralchirurgie verliehen. Darunter waren lediglich fünf Frauen. Dieses Faktum setzt neue Maßstäbe und Ansprüche an die Fortbildungen, zu denen jeder in Deutschland tätige Zahnarzt laut § 5 der Musterberufsordnung verpflichtet ist.

Zeitschrift: Dentista
Ausgabe: 02/2019, Seiten 49-50,
erschienen im Quintessenz-Verlag, Berlin
Fotos: Quintessenz-Verlag, Berlin

Zum Bericht

Erstklassige Referenten und guter Themenmix

Karlsruher Tag der Zahnmedizinischen Fachangestellten 2019

Willkommen im Zoo! Erneut trafen sich die Zahnmedizinischen Mitarbeiterinnen zum Karlsruher Tag der Zahnmedizinischen Fachangestellten in der Gartenhalle am Zoo. Sieben Referentinnen und Referenten präsentierten einen gelungenen Mix an Themen von Hygiene über Abrechnung, Okklusion und Zahnunfall bis zum gesunden Körper und den Neuigkeiten aus der Akademie. Den großen Ansturm an Teilnehmern verdankte die Akademie auch ihrem guten Händchen bei der Einladung der Referenten: vom renommierten PD aus Würzburg über die praktisch erfahrene ZFA bis zum Personal Coach.

Zeitschrift: Zahnärzteblatt Baden-Württemberg (ZBW)
Ausgabe: 06/2019, Seite 43
Autorin: Andrea Mader, Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Okklusion – was gibt es Neues?

Karlsruher Konferenz 2019

Die Okklusion stand im Mittelpunkt der diesjährigen Karlsruher Konferenz, zu der Anfang April über 400 Zahnärztinnen und Zahnärzte in die Gartenhalle nach Karlsruhe gekommen waren. Prof. Dr. Winfried Walther, Leiter der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe, freute sich über das große Interesse an diesem Tagungsthema.

Zeitschrift: Zahnärzteblatt Baden-Württemberg (ZBW)
Ausgabe: 06/2019, Seiten 40-42
Autorin: Gabriele Billischek,
Informationszentrum Zahngesundheit Baden-Württemberg (IZZ)
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Trump und der Verrat des Populismus
„Mund auf“ mit Historiker Hochgeschwender"

Karlsruher Vortrag 2019

So manche Gewissheiten lässt Michael Hochgeschwender sterben – und seien es nur begriffliche. Dabei mag der eine oder andere vermutet haben, was ihn erwartet bei einem Vortrag mit dem Titel: „Trumps politische Ahnen? Eine Genealogie des Populismus in den USA“.

Zeitschrift: Badische Neueste Nachrichten (BNN)
Ausgabe: 83, Seite 3
Autor: Anatol Fischer
Zeitgeschehen
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

"Mund auf" - lebendiger gesellschaftlicher Diskurs
„Trumps politische Ahnen? Eine Genealogie des Populismus in den USA.“

Karlsruher Vortrag 2019

Prof. Dr. Michael Hochgeschwender, München
Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Zeitschrift: Badische Neueste Nachrichten (BNN)
Ausgabe: Nr. 38, Seite 9
Südwestecho
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

„Man denkt strukturierter, auch im Privaten.“

Curriculum „Qualitätsfachkraft im Gesundheits- und Sozialwesen“

Das letzte halbe Jahr hat ZMF Irene Koroch wieder die Schulbank gedrückt und zwar bei der Akademie für Zahn-ärztliche Fortbildung Karlsruhe (Foto rechts unten), die zum ersten Mal ein besonderes Curriculum angeboten hat. Seit 17. Oktober 2018 darf Irene Koroch sich „Qualitäts-fachkraft im Gesundheits- und Sozialwesen“ nennen.

Zeitschrift: Praxisteam Aktuell
Februar 2019
Autorin: Andrea Mader, Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
Foto: Akademie Karlsruhe

Zum Bericht