Prof. Dr. Alfons Hugger

Vita

geb.:    1966 in Düsseldorf
1985-1990    Studium der Zahnmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
1990    Wiss. Mitarbeiter in der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik (Direktor: Univ.-Prof. Dr. U. Stüttgen) der Westdeutschen Kieferklinik Düsseldorf
1991    Promotion (Note: summa cum laude)
1992    Hochschulforschungspreis der Bundeszahnärztekammer (zusammen mit Dr. B. Kordaß)
1993    Kemptener Förderpreis der Arbeitsgemeinschaft für Funktionsdiagnostik (zusammen mit Dr. B. Kordaß)
1999    Habilitation, Ernennung zum Privatdozenten und Oberarzt der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, Westdeutsche Kieferklinik Düsseldorf
2004    Ernennung zum apl. Professor
2005    (Stellvertr.) Studiendekan der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Bereich Zahnmedizin
2007-2009    Weiterbildungsstudium „Master of Medical Education“ an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg


Weitere Tätigkeiten:

Referent innerhalb der Strukturierten Fortbildungsreihe „Integrierte Zahnheilkunde“ (INT) des Masterstudienganges „Integrated Practice in Dentistry“.