Dr. Jochen Klemke, M.A.

Vita

geb.:    1964 in Speyer
1982-1987    Studium der Zahnheilkunde in Mainz
1988-1989    Wehrdienst als wehrdienstleistender Zahnarzt
1989-1991    Assistenzzahnarzt in der Praxis Dres. Gokel in Mannheim
1990    Promotion zum Dr. med. dent.
1991-1993    Assistenzzahnarzt an der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe (Direktor: Prof. Dr. Michael Heners)
1993-1997    Oberarzt der Poliklinik der Akademie Karlsruhe. Referententätigkeit in Prophylaxe-, Prothetik- und Implantologiekursen
1994-1997    Lehrauftrag über 2 Stunden wöchentlich an der Universität des Saarlandes: „Spezielle Therapien im Rahmen der Zahnerhaltung und der Parodontologie.“
1994   Wissenschaftliche Tätigkeit. Vorträge in Stuttgart und Rostock. Veröffentlichungen in der DZZ, Zeitschrift Zahnärztliche Implantologie, ZWR, Journal of Implantology u. a.
1997    Niederlassung in eigener Praxis in Speyer
1997    Externer Referent der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe
1999    Gründung und Leitung eines zahnärztlichen Qualitätszirkels in Speyer
1999    Prüfung zur Zertifizierung der implantologischen Tätigkeit durch die Deutsche Gesellschaft für Implantologie
2001    Gutachter für Prothetik und Implantologie der BZK Pfalz
2001    Verleihung des Walther-Engel-Preises 2001 an Dr. Klemke durch die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe und die Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
2003    Stellvertretendes Mitglied des Prothetikeinigungsausschusses der KZV Pfalz
2005    Gutachter der KZV Rheinland-Pfalz für Prothetik
2007   

Mitglied der Vertreterversammlung der BZK Pfalz. Referent für Fortbildung