Zahn�rztliche Akademie

Praxisorientierte CMD-Diagnostik und Therapie für Kieferorthopäden/-innen

Wir treffen in der kieferorthopädischen Praxis natürlich auf Patienten mit CMD-Symptomatik, bei denen ebenfalls ein Bedarf oder der Wunsch nach kieferorthopädischer Behandlung besteht. Auch wenn heute der generelle Einsatz einer irreversiblen okklusalen Therapie von CMD-Patienten als obsolet angesehen wird, drängt sich die Frage nach dem geeigneten Procedere im Umgang mit diesen Patienten auf. Durch die Vielzahl und die Heterogenität der verfügbaren diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen besteht bei vielen Kieferorthopäden/-innen eine große Unsicherheit bzgl. einem regelkonformen Vorgehen in diesen Fällen.

Dieses Curriculum kompakt gibt Ihnen eine evidenzbasierte Einführung in das Grundlagenwissen über den Symptomkomplex der craniomandibulären Dysfunktion und bietet anhand des diagnostischen und therapeutischen Konzepts der Klinik für Kieferorthopädie und Orthodontie der Uniklinik Ulm einen sicheren Leitfaden für die Praxis. Zu welchem Zeitpunkt brauche ich welche Diagnostik und welche Therapie? Diese und weitere Fragen klärt das in Praxis, Wissenschaft und Lehre erfahrene Referentenduo in diesem spannenden und einzigartigen Curriculum kompakt.
Darüber hinaus wird anhand von Patientenfällen das Management von CMD-Patienten vom ersten Patientenkontakt über eine eventuell indizierte schienenbasierte Vorbehandlung bis hin zu einer kieferorthopädischen Folgebehandlung dargestellt und kollegial diskutiert.

Kursinhalte u. a.

  • Anatomie und Physiologie des craniomandibulären Systems
  • Klassifikation der CMD und wichtige Differenzialdiagnosen
  • Allgemeine Schmerzphysiologie
  • Pathophysiologische Modelle und Ätiopathogenese der CMD
  • Die CMD-Anamnese – ein unverzichtbares Inventar
  • CMD-Screening und praxisbezogene klinische Untersuchungs- und Vorbehandlungs-strategien
  • Schienentherapie und Heimübungsprogramme – unbedingt empfehlenswerte Therapie-optionen
  • Die Heilmittelverordnung bei CMD – kein Buch mit sieben Siegeln
  • Neuromuskuläre Behandlungsstrategien bei Klasse II-Dysgnathien
  • Grundlagen zur Abrechnung von erweiterter Funktionsdiagnostik und -therapie
  • Umfangreiche Fallbesprechungen kieferorthopädischer Folgebehandlung nach abgeschlossener CMD-Vorbehandlung

Praktische Übungen

  • CMD-Screening als Pflicht vor jeder kieferorthopädischen Therapie
  • Praktische Einführung in praxisbezogene klinische Untersuchungsstrategien
  • Kieferrelationsbestimmung für die Vorbehandlung mit Schienen
Kurs
Praxisorientierte CMD-Diagnostik und Therapie für Kieferorthopäden/-innen
Nummer Punkte
9644 40
Datum
29.09.2023 10:00 - 17:00
30.09.2023 09:00 - 16:00
Referenten
PD Dr. Daniel Hellmann
Dr. Mariam Seyfang
Kursgebühr
Einzelbuchung: 1500,-€