Zahn�rztliche Akademie

PKV-Leistungen und der Konflikt mit dem Kostenerstatter

Der Konflikt mit den privaten Krankenversicherungen als Kostenerstatter bleibt, trotz zahlreicher Berechnungs-Beschlüsse des Beratungsforums GOZ, ein hochaktuelles Thema.

Für Patienten/-innen ist es schwierig nachzuvollziehen, warum Erstattungen von Beihilfen und PKVen immer restriktiver werden. Wir Zahnärzte/-innen bzw. Abrechnenden werden vor die Herausforderung gestellt, den Unmut unserer Patienten/-innen abzufangen und eine gemeinsame Lösung zu finden. Dabei sind die Fragen in der Praxis:

Was muss ich hinnehmen, wo kann ich mich wehren? Wie gehe ich bei negativen Leistungsmitteilungen vor?

Der Referent behandelt die am häufigsten bei der Erstattung privater Liquidationen auftretenden Problemkreise. Er bietet Lösungswege im Kontakt zum Kostenerstatter und Patient/-in an und zeigt dabei Wege der Honorarkalkulation auf.

 

Kursinhalte

  • GOZ - Die Interpretation der Gebührenordnung und der begleitenden vertraglichen Regelungen
  • Honorarkalkulation
  • Definition der selbständigen Leistung
  • Definition der medizinischen Notwendigkeit einer Leistung
  • Diskrepanz zwischen BEMA und GOZ-Honorar
  • Faktorenwahl und Honorarvereinbarung
  • Vorwurf des Kostenerstatters: Überhöhte Preise für zahntechnische Leistungen
  • Ausblick in die Zukunft der GOZ
Kurs
PKV-Leistungen und der Konflikt mit dem Kostenerstatter
Nummer Punkte
7163 10
Datum
13.09.2024 10:00 - 17:00
Teilnahmeart
Hybrid
Referenten
Dr. Jan Wilz
Kursgebühr
Einzelbuchung: 800,-€

< script type = 'text/javascript' > $(document).ready(function () { /* $(".darkbox12").darkbox();*/ });