Die Betreuung der kleinen Patienten

Kinder verdienen besondere Sorgfalt

Das Röntgenbild eines 5-jährigen Patienten. In diesem Alter sollte besonderer Wert auf eine effiziente Prophylaxe gelegt werden. Hier ist es allerdings teilweise schon zu spät. Die dunkelgrauen Veränderungen an den Seiten der Zähne bedeuten Karies. Vier Milchzähne sind davon betroffen. Diese Zähne können behandelt und somit erhalten werden – damit der Durchbruch der bleibenden Zähne (links unten sieht man schon einen) problemlos vonstatten gehen kann.

Ein sanierter Fall

Dieses Milchgebiss wurde fachgerecht saniert. Die Karies ist verschwunden. Die Milchzähne werden erhalten, bis sie von den bleibenden Zähnen ersetzt werden. Dafür wurden auch Milchzahnkronen eingesetzt. Jetzt sind beste Bedingungen für eine effiziente Prophylaxe gegeben.

Sanierung von Milchfrontzähnen

Zerstörte Zähne in der Front sind eine starke Belastung für jedes Kind. Auch hier gibt es Hilfe durch zahnfarbene Milchzahnkronen. Zuvor müssen alle betroffenen Zähne sehr sorgfältig aufgebaut werden.

Lachen wieder möglich

So sieht das Lippenbild des kleinen Patienten jetzt aus. Er kann zu Hause und im Kindergarten wieder mitlachen.

Kindgerechte Behandlung

In der Akademie stellt die Kinderzahnheilkunde einen besonderen Schwerpunkt dar. Für Kinder steht eine besondere Ausrüstung und ein besonderes Behandlungsprogramm zur Verfügung. Dazu gehören auch spezielle Sitzkissen, die die Behandlung angenehmer machen.

Das besondere Programm

Unser Akademie-Maskottchen steht für das besondere Kinderprogramm, das von Frau Dr. Dr. Simone Ulbricht, M.A. in der Akademie betreut wird. Sie bietet auch Behandlung unter Narkose an. Bitte informieren Sie sich über die besonderen Termine und Behandlungsweisen.


Wer gibt Auskunft?

Dr. Dr. Simone Ulbricht, M.A