Hygiene Modul H1 - theoretische Grundlagen

Dieses Seminar richtet sich, wie auch die anderen H Module, an Zahnärztin/Zahnarzt und an die ZFA mit abgeschlossener Berufsausbildung. Es wird aktualisiertes Wissen zu den RKI- Richtlinien vermittelt.

Inhalt

1. Rechtliche Vorgaben (1 UE)

  • 1.1 Medizinproduktegesetz (MPG)
  • 1.2 Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)
  • 1.3 Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV)
         BfArM-Meldeverfahren
  • 1.4 KRINKO-/BfArM-Empfehlung „Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von 
         Medizinprodukten“ (2012) und RKI-Empfehlung „Infektionsprävention in der
         Zahnheilkunde 
         Anforderungen an die Hygiene“ (2006)
  • 1.5 Normen des Anhangs B (KRINKO-/BfArM-Empfehlung (2012)) und Leitlinien zur
          Aufbereitung
          von Medizinprodukten (Prozessvalidierung)
  • 1.6 Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • 1.7 Biostoffverordnung (BioStoffV) und Technische Regel für Biologische Arbeitsstoffe 
         „Biologische Arbeitsstoffe im Gesundheitswesen und in der Wohlfahrtspflege“
         (TRBA 250)
  • 1.8 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)

2. Grundlagen der Hygiene, Mikrobiologie und Infektionsprävention (3 UE)

  • 2.1 Infektionsrisiken in der Zahnarztpraxis 2.1.1 Behüllte und unbehüllte Viren
  • 2.1.2 Hepatitis A/B/C
  • 2.1.3 HIV/AIDS
  • 2.1.4 Multiresistente Erreger (MRE)
  • 2.1.5 CJK/vCJK
  • 2.1.6 Tuberkulose
  • 2.1.7 Mikroorganismen in den Wasser führenden Systemen der Behandlungseinheiten
             (z.B. Legionellen, Koloniezahl und Pseudomonaden)
  • 2.2 Infektionspräventive Maßnahmen am Patienten
  • 2.3 Infektionspräventive Maßnahmen des Behandlungsteams

3. Qualitätssicherung in der Zahnarztpraxis und speziell in der Aufbereitung von  
    Medizinprodukten (2 UE)

  • 3.1 Betriebsanweisungen, Verfahrensanweisungen, Arbeitsanweisungen
  • 3.2 Hygieneplan
  • 3.3 Weitere Hygiene-Qualitätssicherungsdokumente

4. Aufbereitung von Medizinprodukten - Voraussetzungen (2 UE)

  • 4.1 Räumliche und organisatorische Aspekte der Aufbereitung
  • 4.2 Der systematische Ablauf der Aufbereitung von Medizinprodukten
  • 4.3 Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten
  • 4.3.1 Praktische Fallbeispiele (z.B. Übertragungsinstrumente)
  • 4.4 Herstellerangaben
  • 4.5 Instrumentenkunde
  • 4.6 Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

    Am Ende: Fragen, Antworten und Austausch Die Kenntnisprüfung wird im Anschluss an die Fortbildung (8 UE) durchgeführt. 
Kurs
Hygiene Modul H1 - theoretische Grundlagen
Nummer Punkte
8974 9
Veranstaltungstage
01.02.2020 09:00 - 16:00
Referenten
Dr. Christian Engel
Kursgebühr
ZA: 180,-€
ZFA: 180,-€