Die thermoplastische Wurzelfüllung

Der Kurs gibt einen Überblick über die verschiedenen thermoplastischen Wurzelfülltechniken. Es wird ein gängiges Konzept für die Indikationsstellung und die praktische Ausführung vermittelt. Ausgewählte Techniken werden praktisch geübt.

Inhalt

  • „Capture-Zone“ – Gestaltung der apikalen Aufbereitung als Voraussetzung für die gewählte Obturationsmethode
  • Die verschiedenen Fülltechniken – Grundlagen und Vorgehensweise
  • Die kalte laterale Verdichtung -wie gut ist sie wirklich?
  • Thermoplastische Methoden – sind sie wirklich wesentlich aufwändiger?
  • Die warme vertikale Verdichtung nach Herbert Schilder und Varianten
  • Trägerbasierte thermoplastische Verfahren
  • Plastifizierung von Guttapercha mit rotierenden Instrumenten
  • Thermoplastische Injektionstechnik
  • Wissenschaftliche Bewertungen, Vorteile, Nachteile und Indikationsbereiche der einzelnen Verfahren

Praktische Übungen

  • Praktische Umsetzung ausgewählter Techniken am Plastikblock und am Phantomkopf mit extrahierten Zähnen
  • Kontrollierte Obturation unter dem Operationsmikroskop

Ca. 4 Wochen vor Kursbeginn erhalten die Teilnehmer/-innen eine Liste der mitzubringenden Materialien und Instrumente.

Kurs
Die thermoplastische Wurzelfüllung
Nummer Punkte
8948 14
Veranstaltungstage
03.04.2020 09:00 - 18:00
04.04.2020 09:00 - 13:00
Referenten
Dr. Carsten Appel
Kursgebühr
Kurshonorar: 700,-€