Hygiene Modul H3 - Schwerpunkt „Aufbereitung von semi-/kritischen Medizinprodukten

Der Kurs ist ausgebucht. Bitte nutzen Sie bei Interesse die Anfragemöglichkeit, um sich auf der Warteliste vormerken zu lassen (Vormerken/Anfragen).

7. Aufbereitung von Medizinprodukten (8 UE)
Die Modul-Inhalte  7.1 - 7.8 aus „Modul H2“ werden zu Beginn von „Modul H3“ wiederholt.

  • 7.1 Sachgerechtes Vorbereiten
          7.1.1 Vorbehandeln
          7.1.2 Sammeln (Trocken- und Nassentsorgung)
          7.1.3 Transport
          7.1.4 Ggf. zerlegen

  • 7.2 Reinigung
          7.2.1 Manuelle Reinigung
                  7.2.1.1 Ultraschallreinigung
          7.2.2 Maschinelle Reinigung
  • 7.3 Desinfektion
         7.3.1 Manuelle chemische Desinfektion
                 7.3.1.1 Viruzidie
                 7.3.1.2 Ansetz- bzw. Fertigprodukte (Dokumentation)
                 7.3.1.3 Haltbarkeit/Verfallsdatum
                 7.3.1.4 Einwirkzeit und Standzeit
                 7.3.2 Maschinelle Desinfektion (chemisch bzw. thermisch)
  • 7.4 Zwischen- und Schlussspülung
  • 7.5 Trocknung
  • 7.6 Prüfung auf Sauberkeit und Unversehrtheit
  • 7.7 Pflege und Instandsetzung
  • 7.8 Funktionsprüfung
  • 7.9 Sterilgutverpackung
         7.9.1 Verpackungssysteme (Sterilbarrieresystem und Schutzverpackung (z.B. Transport-
                  und/oder Lagerverpackung)
         7.9.2 Sterilbarrieresysteme (Klarsichtsterilverpackung, Sterilgut-Container, Vlies)
         7.9.3 Siegelgerätetechnik
         7.9.4 Herstellung der Siegelnaht durchführen und ihre Prüfkriterien
         7.9.5 Pack- und Sieblisten (Sterilgut-Container, Vlies)

  • 7.10 Dampfsterilisation
  • 7.11 Kennzeichnung
  • 7.12 Freigabe und Chargendokumentation
  • 7.13 Fehlermanagement
  • 7.14 Transport und Lagerung
  • 7.15 Allgemeine und Einzelaspekte der Aufbereitung von Medizinprodukten in der Zahnarztpraxis
            7.15.1 Rechtskunde
            7.15.2 Hygienemanagement als wesentlicher Bestandteil des praxisinternen
                      Qualitätsmanagementsystems
            7.15.3 Räumliche und organisatorische Aspekte der Aufbereitung
            7.15.4 Der systematische Ablauf der Aufbereitung von Medizinprodukten
            7.15.5 Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten
            7.15.6 Sicherheitstechnische Kontrolle/Wartung an aktiven Medizinprodukten
            7.15.7 Validierung der Aufbereitungsprozesse
            7.15.8 Einzelaspekte der Aufbereitung : Sachgerechtes Vorbereiten (Vorbehandeln, 
                      Zerlegen), Reinigung, Desinfektion, Sicht- und Funktionsprüfung, Verpackung,
                      Kennzeichnung, Freigabe und Chargendokumentation (Aufbewahrung) und
                      Lagerung.
            7.15.9 Aufbereitung spezieller Medizinprodukte (z.B. Wurzelkanalinstrumente,
                       Mehrfunktionsspritze (Wasser-Luft), Chirurgiemotor, Airflowgerät)
            7.15.10 Häufige Fehler in der Aufbereitung von Medizinprodukten
            7.15.11 Einmalprodukte

Am Ende: Fragen, Antworten und Austausch
Die Kenntnisprüfung wird im Anschluss an die Fortbildung (8 UE) durchgeführt.

Kurs
Hygiene Modul H3 - Schwerpunkt „Aufbereitung von semi-/kritischen Medizinprodukten
Nummer
8945
Veranstaltungstage
16.11.2019 09:00 - 16:00
Referenten
Dr. Christian Engel
Kursgebühr
ZA: 180,-€
ZFA: 180,-€