Die Periimplantitis - theoretische Grundlagen und praktische Therapieansätze

Die Periimplantitis stellt eine große Herausforderung für jede implantologisch tätige Praxis dar. Entzündungsprozesse verbunden mit Knochenabbau stellen den Erfolg der Restauration in Frage und der besorgte Patient erwartet fachkundige und effiziente Hilfe. Wer Implantate setzt, muss auch über das notwendige und aktuelle Fachwissen verfügen, in dieser Situation richtig zu reagieren.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen den gegenwärtigen wissenschaftlichen Stand zum Thema Periimplantitis. Therapiewege, deren Effizienz wissenschaftlich ausgewiesen ist, werden in ihren Einzelschritten dargestellt. Eine reiche Auswahl an exemplarischen Fällen illustriert Theorie und praktische Vorgehensweise.

Inhalt

  • Implantate - relevante Daten in der Forschung und Praxis
  • Periimplantitis - Definition und Diagnose
  • Prävalenz, Risikofaktoren und Progressionsverlauf
  • Histologische Grundlagen
  • Therapie
  • Fallbeispiele und Diskussion
  • Therapieplanung: Zahn vs. Implantat
Kurs
Die Periimplantitis - theoretische Grundlagen und praktische Therapieansätze
Nummer Punkte
8923 8
Veranstaltungstage
16.11.2019 09:00 - 17:00
Referenten
Dr. Jan Derks, Göteborg
Kursgebühr
Kurshonorar: 490,-€