Kfo 2: Funktionskieferorthopädische Behandlungsapparaturen

In diesem Kurs werden dental sowie funktionell wirkende kieferorthopädische Geräte besprochen. Es wird auf die dentoalveolären sowie skelettalen Einflüsse eingegangen, die durch diese Geräte hervorgerufen werden können.

Der Schwerpunkt liegt auf den geführten Platten (VDP und RDP), dem idealen Behandlungssystem, wenn in der Behandlung mit herausnehmbaren Geräten gleichzeitig sowohl aktive Maßnahmen (z. B. Transversalerweiterungen, Einzelzahnbewegungen) als auch funktionelle Maßnahmen (z. B. Bissverlagerungen, mandibuläre Mittellinienkorrektur) durchgeführt werden sollen.

Für jedes Behandlungsgerät werden die Indikation, das günstigste Behandlungsalter und die Handhabung besprochen. Anhand von klinischen Fällen wird die Wirkungsweise demonstriert. Mögliche Fehler und deren Vermeidung werden ausführlich diskutiert. Bei den verschiedenen funktionskieferorthopädischen Geräten wird die Technik der Konstruktionsbissnahme in Abhängigkeit von den Dysgnathien besprochen und aneinander geübt.

Neben den geführten Platten werden Aktivatoren, Bionatoren und der Federaktivator herausgestellt. Des Weiteren erhalten die Kursteilnehmer einen Überblick über andere FKO-Geräte, wie z. B. die Fränkel Apparaturen.

Nur Buchbar im Rahmen des Curriculums: Kieferorthopädie 2019/2020
Kurs
Kfo 2: Funktionskieferorthopädische Behandlungsapparaturen
Nummer Punkte
8883 20
Veranstaltungstage
24.01.2020 09:00 - 18:00
25.01.2020 09:00 - 17:00
Referenten
PD Dr. Martin Sander
Kursgebühr

Oops, an error occurred! Code: 201908240000100718de5b