Einbruch in der Praxis – was tun? Wie vorbeugen?

Zahnarztpraxen sind in Deutschland verstärkt ins Visier von Einbrechern geraten. Neben den technischen Geräten locken hier auch Blanko-Rezepte, Medikamente und Betäubungsmittel. Wer einen Einbruch erlebt, erlebt auch Schock, Ratlosigkeit und verliert das Gefühl der Sicherheit. Es stellen sich sofort bedrohliche Probleme, mit denen das ganze Team zu kämpfen hat. Dr. Höner hat diese Erfahrung selbst gemacht. Er hat seine Erfahrungen detailliert aufgearbeitet und einen Leitfaden ausgearbeitet, der Hilfe im Ernstfall und Anweisungen zur Prävention bietet. Herr Hans-Joachim Rausch von der polizeilichen Beratungsstelle Karlsruhe gibt fachkundigen Ratschlag, wie man seine Praxis sicherer macht.

Inhalt

• Was passiert, wenn es passiert?
• Was ist sofort zu tun?
• Mit wem Kontakt aufnehmen?
• Wie verläuft die Schadensbearbeitung?
• Wie kann ich mich vor den Einbrüchen schützen?
• Welche Präventionsmaßnahmen kann ich in meiner Zahnarztpraxis ergreifen?
   Hierzu informiert das Beratungszentrum der Polizei.

    Kurs
    Einbruch in der Praxis – was tun? Wie vorbeugen?
    Nummer Punkte
    8836 4
    Veranstaltungstage
    09.02.2019 09:00 - 13:00
    Referenten
    Dr. Thomas Höner, M.A.
    Hans-Joachim Rausch
    Kursgebühr
    Kurshonorar: 150,-€