Hilfeleistung bei der kieferorthopädischen Behandlung

Entspricht:
Fortbildungsordnung der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Kursteil II b

Theorie

  • Einführung: Theoretische Grundlagen der Kieferorthopädie
  • Situationsabdruck
  • Vorauswahl und Anprobe von Bändern
  • Befestigen von Bögen
  • Ausligieren von Bögen
  • Spezielle kieferorthopädische Prophylaxemaßnahmen

Praktischer Teil

  • Abformungen: Gegenseitige Abformung des Ober- und Unterkiefers mit Alginat
  • Vorauswahl von Bändern und Anpassung: Anpassen von Molarenbändern an Frasaco-Modellen unter klinischen Bedingungen
  • Ein- und Ausligieren von Bögen: Anlegen einer Achterligatur, Befestigung von Drahtbögen mit Draht- und elastischen Ligaturen an mitgebrachten Kunststoffmodellen mit Bändern und Brackets

Voraussetzung für eine Teilnahme ist die abgeschlossene Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten. Legen Sie Ihrer Anmeldung bitte eine Kopie des Fachangestellten-/Helferinnenbriefes und einen aktuellen Röntgenschein bei.

Teilnahmegebühr: 550€ inkl. 100€ Prüfungsgebühr

Kurs
Hilfeleistung bei der kieferorthopädischen Behandlung
Nummer
5643
Veranstaltungstage
09.01.2020 09:00 - 17:30
10.01.2020 09:00 - 17:30
11.01.2020 09:00 - 17:30
Referenten
Dr. Carolin Isabell Wissel-Seith, M.A.
Veronica Leo, PM
Kursgebühr
Kurshonorar: 550,-€