Zahn�rztliche Akademie

par 7: Befundevaluation und UPT Parodontitis in Schach halten! Wie lange kann das gut gehen …

Parodontitis ist eine chronisch entzündliche Erkrankung, die durch einen dysbiotischen Biofilm bei multifaktorieller Disposition des Patienten ausgelöst wird. Wenn das zahnärztliche Team und Patienten/-innen effektiv zusammenarbeiten, kann Parodontitis erfolgreich behandelt und Zahnverlust vorgebeugt werden. Auch nach erfolgreicher Therapie bleibt das orale Mikrobiom als Reservoir für Reinfektionen und Parodontitisrezidive. Patienten und zahnärztliches Team müssen demnach, in dem Bemühen bakterielle Zahnbeläge häuslich und professionell unter Kontrolle zu halten, lebenslang freundschaftlich verbunden bleiben: unterstützende Parodontitistherapie (UPT). Mittels UPT sollen die parodontalen Verhältnisse stabil gehalten, zumindest soll das Fortschreiten der Erkrankung deutlich verlangsamt werden.

Kursinhalte

  • Befundevaluation
  • Ziele und Inhalte der UPT
  • Sinnvoller praxistauglicher Aufbau der UPT
  • Parodontitisfälle mit Nachbeobachtungszeiträumen von 10 bis 25 Jahren

Praktische Übungen

  • Entwicklung von Therapie, Befundevaluation und UPT Schritt für Schritt in der Gruppe
Kurs
par 7: Befundevaluation und UPT Parodontitis in Schach halten! Wie lange kann das gut gehen …
Nummer Punkte
9449 6
Datum
16.06.2023 13:30 - 17:30
Referenten
Prof. Dr. Peter Eickholz
Kursgebühr
Reihenbuchung: 400,-€
Einzelbuchung: 450,-€