Zahn�rztliche Akademie

par 2: Diagnostik und befundbezogene Therapie von Parodontalerkrankungen

Parodontale Vorbehandlung und Aufklärungs-Therapie-Gespräch

Prof. Dr. Christof Dörfer, Kiel

Vieles hat sich geändert, anderes ist gleichgeblieben. Im zweiten Modul des Curriculums Parodontologie werden die aktuellen Ansätze in Befundung, Diagnostik und der daraus folgenden Therapie parodontaler Erkrankungen dargestellt.

Kursinhalte

  • Diagnostik und Therapieplanung
  • Klinische, bildgebende und molekulare Diagnostik
  • Mikrobiologie/Dysbiose
  • Risikofaktoren
  • Schleimhauterkrankung
  • Zahnerhaltung oder Extraktion
  • Langzeitprognose

Therapie

  • Parodontalabszess
  • Risikopatient
  • Parodontale Taschen
  • Furkationsbefall
  • Fortgeschrittene parodontale Läsionen
  • Adjuvante Therapie

Prof. Dr. Johan Wölber, Freiburg

Parodontitis entsteht nicht ohne Grund. Daher beinhaltet die erste Stufe der Parodontitistherapie letztendlich die Sicherstellung einer langfristig erfolgreichen Parodontitistherapie, nämlich die Förderung der häuslichen Mundhgyiene, die Kontrolle von Risikofaktoren (wie Rauchen und Diabetes) und die Förderung der Adhärenz von Parodontitispatienten/-innen. In diesem Kurs werden Sie fit gemacht für alle Stationen der sogenannten Vorbehandlung, vor allem dem Aufklärungs- und Therapiegespräch (ATG) sowie der Mundhygieneunterweisung (MHU).

Kursinhalte

  • Inhalte der 1. Stufe der Parodontitistherapie
  • Motivierende Gesprächsführung
  • Gesundheitspsychologische Interventionen (Raucherentwöhnung, Ernährungsberatung,
  • Kontrolle des Diabetes, Mundhygiene, Adhärenz)
  • Mundhygieneunterweisung (MHU)


Praktische Übungen

  • Kommunikationsübungen mit Schauspielpatienten
Kurs
par 2: Diagnostik und befundbezogene Therapie von Parodontalerkrankungen
Nummer Punkte
9444 18
Datum
20.01.2023 10:00 - 17:00
21.01.2023 09:00 - 16:00
Referenten
Prof. Dr. Christof Dörfer
Prof. Dr. Johan Wölber
Kursgebühr
Reihenbuchung: 750,-€
Einzelbuchung: 800,-€