Hybrid – Hygiene Modul H3 - Schwerpunkt „Aufbereitung von semi-/kritischen Medizinprodukten

7. Aufbereitung von Medizinprodukten
Die Modul-Inhalte 7.1 - 7.8 aus „Modul H2“ werden zu Beginn von „Modul H3“ wiederholt.

  • Sachgerechtes Vorbereiten

          - Vorbehandeln
          - Sammeln (Trocken- und Nassentsorgung)
          - Transport
          - Ggf. Zerlegen

  • Reinigung

         - Manuelle Reinigung
                - Ultraschallreinigung
         - Maschinelle Reinigung

  • Desinfektion

         - Manuelle chemische Desinfektion
                - Viruzidie
                - Ansetz- bzw. Fertigprodukte (Dokumentation)
                - Haltbarkeit/Verfallsdatum
        - Maschinelle Desinfektion (chemisch bzw. thermisch)

  • Zwischen- und Schlussspülung
  • Trocknung
  • Prüfung auf Sauberkeit und Unversehrtheit
  • Pflege und Instandsetzung
  • Funktionsprüfung
  • Sterilgutverpackung

          - Verpackungssysteme (Sterilbarrieresystem und Schutzverpackung (z.B. Transport
            - und/oder Lagerverpackung))
          - Sterilbarrieresysteme (Klarsichtsterilverpackung, Sterilgut-Container, Vlies)
          - Siegelgerätetechnik
          - Herstellung der Siegelnaht durchführen und ihre Prüfkriterien
          - Pack- und Sieblisten (Sterilgut-Container, Vlies)

  • Dampfsterilisation
  • Kennzeichnung
  • Freigabe und Chargendokumentation
  • Fehlermanagement
  • Transport und Lagerung
  • Allgemeine und Einzelaspekte der Aufbereitung von Medizinprodukten in der Zahnarztpraxis

         - Rechtskunde
         - Hygienemanagement als wesentlicher Bestandteil des praxisinternen
           Qualitätsmanagementsystems
         - Räumliche und organisatorische Aspekte der Aufbereitung
         - Der systematische Ablauf der Aufbereitung von Medizinprodukten
         - Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten
         - Sicherheitstechnische Kontrolle/Wartung an aktiven Medizinprodukten
         - Validierung der Aufbereitungsprozesse
         - Einzelaspekte der Aufbereitung: Sachgerechtes Vorbereiten (Vorbehandeln,
           Zerlegen), Reinigung, Desinfektion, Sicht- und Funktionsprüfung,
           Verpackung, Kennzeichnung, Freigabe und Chargendokumentation
           (Aufbewahrung) und Lagerung.      
         - Aufbereitung spezieller Medizinprodukte (z.B. Wurzelkanalinstrumente,
           Mehrfunktionsspritze (Wasser-Luft), Chirurgiemotor, Airflowgerät)
         - Häufige Fehler in der Aufbereitung von Medizinprodukten
         - Einmalprodukte

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung im Feld Bemerkungen mit, ob Sie an dem Kurs in Präsenz oder online teilnehmen möchten.

Kurs
Hybrid – Hygiene Modul H3 - Schwerpunkt „Aufbereitung von semi-/kritischen Medizinprodukten
Nummer
9313
Datum
12.03.2022 09:00 - 16:00
Referenten
Dr. Carsten Ullrich
Kursgebühr
ZA: 180,-€
ZFA: 180,-€