Die Fachkunde für die Dentale Volumentomographie (DVT)

Eine dreidimensionale Befundung wird in der Zahnmedizin immer wichtiger. Ob nun in der Endodontie, der Implantologie oder bei unklaren Beschwerden – um ein wirkliches Bild zu erhalten, muss es dreidimensional sein. Auch unser Kurs besteht aus 3 Teilen: den Präsenzveranstaltungen, die ganztägig am Samstag stattfinden, dem Selbststudium der Teilnehmenden sowie der Abschlussprüfung.

Kursinhalte

  • Vorstellung der Grundzüge der Technik, Vergleich CT - DVT
  • Kurze Einführung in die Verfahren der dreidimensionalen Rekonstruktion von CT und DVT
  • Basiswissen über digitale dreidimensionale Datensätze (Field of View, Auflösung, Kontrast, Rauschen)
  • Rechtliche Aspekte: Fachkunderichtlinie, rechtfertigende Indikation RöV, Dosisbegriffe, Strahlenschutz etc.
  • Hilfestellung bei Befundungen: Wie schreibe ich auf, was ich sehe?

Praktische Übungen

  • Alle Teilnehmenden erhalten eine DVD mit 25 dokumentierten DVT-Aufnahmen zur selbstständigen Befundung. Die Befunde werden im zweiten Termin in einer Gruppendiskussion miteinander besprochen und bilden den ersten Teil der Abschlussprüfung.

Besonderheiten

  • Am Ende des zweiten Kurstages findet der zweite Teil der Abschlussprüfung im Sinne einer schriftlichen Multiple-Choice-Prüfung zur Erlangen der Fachkunde statt. Diese beinhaltet 20 Fragen zur DVT-Technik und dem Strahlenschutz nach den Fachkunderichtlinien.
  • Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmeden ein Zertifikat, welches ihnen die DVT-Fachkunde gemäß Röntgenverordnung bzw. Fachkunderichtlinie bescheinigt. Dieser Kurs stellt ebenso die Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz dar.
Kurs
Die Fachkunde für die Dentale Volumentomographie (DVT)
Nummer Punkte
9247 18
Datum
05.02.2022 09:00 - 15:00
07.05.2022 09:00 - 15:00
Referenten
Dr. Edgar Hirsch
Kursgebühr
Einzelbuchung: 800,-€