„Kieferorthopädisch- kieferchirurgische Planung in komplexen Fällen - State-of-the-Art“

Die virtuelle dreidimensionale Planung in der kieferorthopädisch-kieferchirurgischen Therapie hat in den letzten Jahren einen immer größer werdenden Stellenwert in der klinischen Routine erreicht. Gerade bei komplexen Fällen wie Asymmetrien oder anlagebedingten Fehlbildungen kann eine exakte Orientierung von Ober- und Unterkiefer im dreidimensionalen Raum erfolgen.

Für eine exakte Übertragung der virtuellen Planung in den OP können patientenspezifische Implantate verwendet werden die im Laserschmelzverfahren individuell angefertigt werden. Der Referent dieses Kurses verfügt über jahrelange Erfahrungen mit virtuellen dreidimensionalen Planungen und Patienten-spezifischen Implantaten.

 

Inhalt

  • Grundlagen – welche technischen Voraussetzungen werden benötigt?
  • Workflow einer virtuellen dreidimensionalen Planung – komplett digitale Dysgnathie-Planung
  • Virtuelle Okklusionseinstellung
  • Virtuelle Planung bei Surgery-First
  • Grundlagen der 3D-Kephalometrie
  • Indikationen für die Verwendung von Patienten-spezifischen Implantaten
  • Fallbeispiele und OP-Videos
  • Tipps und Tricks

Besondere Kursmerkmale

Live-Demonstration einer komplett digitalen Planung einer Dysgnathie-Operation.

Kurs
„Kieferorthopädisch- kieferchirurgische Planung in komplexen Fällen - State-of-the-Art“
Nummer Punkte
9165 4
Datum
09.10.2021 09:00 - 13:00
Referenten
Prof. Dr. Dr. Christian Freudlsperger
Kursgebühr
Kurshonorar: 250,-€