Hybrid - Speichel - Das Gute daran ist das Gute darin

Zahnärztinnen und Zahnärzte werden häufig mit objektiver oder subjektiver Mundtrockenheit und deren Folgen konfrontiert. Durch die zunehmende Lebenserwartung der Menschen und die vergesellschaftete Korrelation von Mundtrockenheit, Alter und Polypharmazie wird der Behandlungsbedarf weiter zunehmen. Subjektive Mundtrockenheit kann die Lebensqualität erheblich negativ beeinträchtigen. Mundbrennen, Zungenbrennen, Probleme bei der Phonetik und Artikulation, Schwierigkeiten beim Schlucken sind nur einige der möglichen Folgen, die die Betroffenen teilweise erheblich belasten. Der Kurs beleuchtet das Thema Speichel und Mundtrockenheit unter dem Aspekt der aktuellen wissenschaftlichen Literatur und gibt spannende Einblicke in sehr unterschiedliche Bereiche der Zahnmedizin. Alle Arten der Diagnostik und alle heute bekannten Therapiemöglichkeiten in Abhängigkeit von der Ursache werden vorgestellt.

Besonderheiten
Das zum Kurs gehörende Buch des Referenten „Speichel“ ist in der Kursgebühr inbegriffen.

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung im Feld Bemerkungen mit, ob Sie an dem Kurs in Präsenz oder online teilnehmen möchten.

Kurs
Hybrid - Speichel - Das Gute daran ist das Gute darin
Nummer Punkte
9146 8
Datum
24.09.2021 09:00 - 16:30
Referenten
Prof. Dr. Andreas Filippi
Kursgebühr
Kurshonorar: 490,-€