Zahn�rztliche Akademie

Hybrid – gut 1: Der sachgerechte Aufbau des Gutachtens und die Systematik der Evaluation

Wie bewerte ich einen Fall sachgemäß? Zwei Dinge sind hierfür essenziell: das richtige Verständnis der gutachterlichen Aufgabe und die Anwendung einer professionellen Systematik.

Kursinhalte

  • Grundlagen und Systematik der gutachterlichen Tätigkeit
  • Die Bedeutung des Gutachtens - Regelfindung als Aufgabe der autonomen Profession
  • Gutachterliche Bewertungskriterien - Komplikation und Regelverstoß
  • Systematisches Vorgehen bei der Fallevaluation
  • Formulierung der gutachterlichen Bewertung
  • Die Bedeutung der wissenschaftlichen Evidenz bei gutachterlicher Entscheidung - Würdigung wissenschaftlicher Daten bei der gutachterlichen Stellungnahme

Gutachterwesen und Profession

  • Die Kammer und die Organisation des Gutachterwesens
  • Der Wert des Gutachtens
  • Die häufigsten Fehler bei der Begutachtung

Praktische Übungen

  • Gruppenarbeit: Aufarbeitung und Diskussion anonymisierter, beispielhafter Gerichtsfälle unter Anleitung von Moderatoren. Die gutachterliche Synopse erfolgt unter der Anleitung der Referenten.
Kurs
Hybrid – gut 1: Der sachgerechte Aufbau des Gutachtens und die Systematik der Evaluation
Nummer Punkte
7153 18
Datum
10.03.2023 10:00 - 17:00
11.03.2023 09:00 - 14:45
Referenten
Prof. Dr. Winfried Walther
PD Dr. Martin Groten
Dr. Bert Bauder
Dr. Jochen Klemke, M.A.
Kursgebühr
Reihenbuchung: 750,-€
Einzelbuchung: 800,-€