Zahnärztliche Hypnose 2019

Das Curriculum hat bereits begonnen, es besteht aber eventuell noch die Möglichkeit, einzusteigen. Bitte nutzen Sie bei Interesse die Anfragemöglichkeit (Vormerken/Anfragen).

Referenten: Dr. Ingwert Tschürtz, M.A., Dr. Albrecht Schmierer, Dr. Horst Freigang, Dipl.-Psych. Ingeborg Alberts
Module: 6
Abschluss: Zertifikat 
Beginn: 03.05.2019 - 23.11.2019

Curriculum „Zahnärztliche Hypnose“

Grundlagen Moderne medizinische Hypnose versetzt den Patienten in einen entspannten Trancezustand. Der zu Behandelnde befindet sich in seiner eigenen Erlebniswelt, unangenehme Empfindungen werden ausgeblendet. Während der Trance wird der Puls langsamer, der Blutdruck fällt, eine tiefe Bauchatmung sorgt für Schwere und Wärme des Körpers und die gesamte Muskulatur entspannt sich. Diese Entspannung des Patienten erleichtert den Zugang zum OP-Gebiet, dadurch kann der Zahnarzt ohne große Unterbrechung zügig, präzise und konzentriert arbeiten. Im Curriculum „Zahnärztliche Hypnose“ lernen Sie, Hypnose in der Praxis für ihre Patienten einzusetzen.

Aufbau

Das Curriculum „Zahnärztliche Hypnose“ besteht aus 6 Modulen, die den Lehrstoff in Theorie und praktischen Übungen vermitteln. Die ersten 3 Module zeigen die Grundlagen der Hypnose auf. Verschiedene Induktionstechniken und die Sprache der Hypnose werden erlernt. In den weiteren 3 Modulen werden die Teilnehmer die Herangehensweise bei „interessanten“ Patienten erlernen. Mithilfe spezieller Techniken und Indikationen lassen sich pathologische Verhaltensweisen ändern und somit Beschwerden lindern. Zentrales Thema vieler zahnärztlicher Patienten ist Angst und Schmerz, diese unterbewussten Empfindungen können beeinflusst werden Raucherentwöhnung, Würgereiz, Bruxismus und Co. und deren therapeutischen hypnotischen Intervention wird unterrichtet. Der erste Kurs kann unabhängig von der Belegung des Curriculums gebucht werden.

Supervision

Zum Nachweis des praktischen Lernerfolges nimmt der Teilnehmer an der Supervision teil. Die Supervision ist die individuelle Betreuung des Teilnehmers durch einen erfahrenen Trainer. Seine 1. Schritte zur Durchführung der Hypnose werden auf diese Art und Weise unterstützt und gesteuert. Im Rahmen der Supervision dokumentiert der Teilnehmer drei eigene Fälle. Als Fälle kommen z.B. infrage: Anamnesesitzung, Angsttherapie, Schmerzkontrolle oder Kinderbehandlung mit Hypnose. Die Supervision findet jeweils am Samstagnachmittag nach den Kursteilen hyp 2 bis hyp6 statt.

Zertifikat

nach Abschluss des Curriculums erhalten Sie ein Zertifikat.

  • Curriculum „Zahnärztliche Hypnose“

Voraussetzung zum Erlangen des Akademiezertifikates ist

  • Nachweis praktischer Fähigkeiten – 20 Supervisionseinheiten a 45 min
  • 3 dokumentierte eigene Fälle

Teilnahmebedingungen

  • Das Curriculum umfasst 6 Intensivkurse und die Supervision.
  • Bei Einmalzahlung beträgt die Kursgebühr 4.500 €.
  • Bei Ratenzahlung ist zu Beginn eine Grundgebühr in Höhe von 1.200 € zu entrichten. Die verbleibende Teilnahmegebühr ist in 6 Monatsraten zu je 565 € per Einzugsermächtiugng zu begleichen.
  • In der Kursgebühr sind 575 € für die Supervision enthalten.
  • Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe.
Thema Kurs Referenten Termin Punkte
HYP hyp 2: Grundlagen der zahnärztlichen Hypnose Dr. Horst Freigang
24.05.2019 - 25.05.2019 18
HYP hyp 3: Trance und NLP Dipl.-Psych. Ingeborg Alberts
19.07.2019 - 20.07.2019 18 Details
HYP hyp 4: Zahnärztliche Hypnose - Umgang mit Angst und Schmerz Dr. Albrecht Schmierer
13.09.2019 - 14.09.2019 18 Details
HYP hyp 5: Zahnärztliche Hypnose - spezielle Techniken und Indikationen Teil I Dipl.-Psych. Ingeborg Alberts
25.10.2019 - 26.10.2019 18 Details
HYP hyp 6: Anwendungen der zahnärztliche Hypnose - spezielle Techniken und Indikationen Teil II Dr. Albrecht Schmierer
22.11.2019 - 23.11.2019 18 Details
Curriculum
Zahnärztliche Hypnose 2019
Punkte
103
Beginn
24.05.2019