Funktion und Schmerz 2019

Das Curriculum hat bereits begonnen, es besteht aber eventuell noch die Möglichkeit, einzusteigen. Bitte nutzen Sie bei Interesse die Anfragemöglichkeit (Vormerken/Anfragen).

Referenten: Prof. Dr. Hans-Jürgen Schindler, Prof. Dr. Alfons Hugger, Dr. Daniel Hellmann, Prof. Dr. Jens Türp, Prof. Dr. Marc Schmitter,
Module: 5/incl. Abschlussseminar
Abschluss: Zertifikat
24.05.2019– 06.12.2019

Übersicht und Professionalität in schwierigen Fällen

Gestörte Funktion und Schmerzen gehen oft Hand in Hand – aber nicht immer! Was ist zu tun in diesen Fällen? In der Zahnmedizin sind viele Therapieformen überliefert. Die wenigsten davon haben eine strikte wissenschaftliche Validierung erfahren. Deswegen gilt vor allen Dingen eines: Im „schwierigen“ Schmerzfall Übersicht und Nerven behalten. Das geht am besten, wenn ein effizientes Repertoire diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen zur Verfügung steht. In dieser Fortbildungsreihe erhalten Sie beides: Diagnostisches und therapeutisches Know-how auf der Höhe unserer Zeit. Und den roten Faden „Wissenschaft“, damit keine Verwirrung aufkommt. Eine Veranstaltung, die Sicherheit auf einem sehr komplexen Gebiet der Zahnheilkunde bietet.
  
Aufbau

Sie bilden sich in 5 aufeinander aufbauenden Kursen in Funktionsdiagnostik und der Behandlung des Patienten mit orofazialen Schmerzen fort. Das Curriculum vermittelt die pathophysiologischen Grundlagen der craniomandibulären Dysfunktion und trainiert – auch am praktischen Beispiel – die Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen. Ein besonderes Kapitel ist die prothetische Versorgung des CMD-Patienten. Besonderen Wert legen die Referenten auf die wissenschaftliche Validierung der Lehraussagen.

Den Abschluss bildet das diagnostisch-therapeutische Abschlussseminar. Hier präsentieren Sie einen eigenen Behandlungsfall und wenden dabei das neu erworbene diagnostische Wissen an und begründen Ihre Behandlungsplanung. Nach erfolgreichem Abschluss wird ein Zertifikat ausgestellt.  

Teilnahmebedingungen

  • Das Trainingsprogramm umfasst 4 Intensivkurse und ein öffentliches Fachgespräch.
  • Die Teilnahmegebühr kann entweder in monatlichen Raten oder einmalig zu Beginn des Programms entrichtet werden.
  • Bei einmaliger Zahlung beträgt die Gebühr 2750,– €.
  • Bei Ratenzahlung ist zu Beginn des Aufbautrainings eine Grundgebühr von 750,– € zu entrichten. Die verbleibende Teilnahmegebühr ist in 8 Monatsraten zu je 258,– € per Einzugsermächtigung zu begleichen.
  • Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe.

Thema Kurs Referenten Termin Punkte
FUNK FUNK 1 Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD): pathophysiologische Grundlagen, Diagnostik, Therapie Prof. Dr. Hans-Jürgen Schindler
Prof. Dr. Alfons Hugger
24.05.2019 - 25.05.2019 13
FUNK FUNK 2 Funktions- und Schmerztherapie in der zahnärztlichen Praxis Prof. Dr. Jens C. Türp
Prof. Dr. Hans-Jürgen Schindler
12.07.2019 - 13.07.2019 13
FUNK FUNK 3 Die prothetische Versorgung des CMD-Patienten Prof. Dr. Marc Schmitter
Prof. Dr. Hans-Jürgen Schindler
11.10.2019 - 11.10.2019 8 Details
FUNK FUNK 4 Praxisgerechte individuelle CMD-Therapie mit der modularen Rehabilitationsschiene - praktischer Arbeitskurs mit einem neuen Schienenkonzept Prof. Dr. Hans-Jürgen Schindler
PD Dr. Daniel Hellmann
08.11.2019 - 09.11.2019 14 Details
FUNK FUNK 5 Diagnostisch-therapeutisches Abschlussseminar Prof. Dr. Hans-Jürgen Schindler
06.12.2019 - 06.12.2019 23 Details
Curriculum
Funktion und Schmerz 2019
Punkte
71
Beginn
24.05.2019