Parodontologie in der Praxis Teil 1

Parodontologie in der Praxis 1

Neue Konzepte gezielt in der eigenen Praxis umsetzen - dieser Kurs unterstützt Sie bei der Einführung neuer und innovativer Ansätze der Parodontologie. Es ist ein Kurs, der ihre Praxis verändern wird.

Sie nutzen das Wissen der Experten, der Kollegen  und Ihre eigene Erfahrung, um in Ihrer Praxis ein überzeugendes Konzept der parodontologischen Versorgung einzuführen. Ihr Praxisteam wird in die Umsetzung einer optimierten Praxisorganisation einbezogen. So entsteht ein „klinischer Pfad“, der für Ihre individuelle Praxis optimale Voraussetzungen schafft, um moderne Parodontologie zum Nutzen ihrer Patienten einzusetzen.

Leitfragen der Gruppenarbeit

  • Wo steht meine Praxis im Vergleich zu anderen?
  • Wie schaffe ich es, keinen Patienten, der eine parodontologische Therapie benötigt, zu übersehen?
  • Wie optimiere ich die parodontologische Vorbehandlung?
  • Welche Therapieweichen muss ich stellen, um ein optimales Therapieergebnis zu erreichen?
  • Wie organisiere ich die „besonderen Leistungen“ wie Regeneration, mukogingivale Chirurgie, neue parodontale Behandlungsverfahren?
  • Wie organisiere ich meine Praxis um eine optimale Nachsorge zu gewährleisten und das Therapieergebnis dauerhaft zu sichern?
  • Welchen wirtschaftlichen Belangen muss meine Praxisorganisation gerecht werden?

 Praktische Arbeit für den klinischen Pfad

Der Kurs wird durch eine Ist-Analyse vorbereitet. Anschließend erarbeiten Sie zusammen mit dem Experten und der Moderatorin einen klinischen Pfad für Ihre Praxis. Sie bereiten eine Teambesprechung vor, mit der die Umsetzung der angestrebten optimierten Praxisorganisation eingeleitet wird.

  

Nur Buchbar im Rahmen des Curriculums: Parodontologie in der Praxis 2017
Kurs
Parodontologie in der Praxis Teil 1
Nummer Punkte
8618 16
Veranstaltungstage
07.04.2017 09:00 - 18:00
08.04.2017 09:00 - 13:00
Referenten
Prof. Dr. Christof Dörfer
Dr. Anke Bräuning, M.A., M.Sc.
Kursgebühr