Die professionell erstellte Zahnarztpraxiswebsite – ein effektives Instrument der Neukundengewinnung?

Dr. Michal Constanze Müller

Durch eine bundesweite systematische Feldbefragung in allgemeinzahnärztlichen Praxen wurde die Funktionalität der Praxiswebsite als Instrument zur Neupatientengewinnung in der realen Versorgung untersucht. Ziel war es, den Anteil der Neupatienten, die zuerst durch die Website der Praxis auf diese aufmerksam geworden waren, zu quantifizieren und anhand soziodemographischer Merkmale zu typisieren.

In 50 Praxen wurden über den geplanten Studienzeitraum von 3 Monaten hinweg insgesamt 1357 Neupatienten mit Hilfe standardisierter Erhebungsbögen schriftlich befragt. Zusätzlich wurden je Praxis durch Befragung der Praxisinhaber noch allgemeine Daten zur Website der Praxis erhoben. Für alle gewonnenen Daten wurde zunächst eine univariate Häufigkeitsanalyse durchgeführt. Anschließend erfolgte für ausgewählte Fragestellungen eine multivariate Analyse mit logistischen Regressionen und mit gemischten Modellen. Verwendet wurden Signifikanztests auf dem Signifikanzniveau 0,05.

28,0% aller Neupatienten hatten sich vor dem ersten Besuch der Praxis bereits deren Website angeschaut. 12,6% aller Neupatienten gaben darüber hinaus an, zuerst durch die Website auf die betreffende Praxis aufmerksam geworden zu sein. Unabhängig voneinander waren hierbei auf Patientenebene (mittleres) Alter, (höherer) Schulabschluss und Wohnort (in der Großstadt), aber nicht Geschlecht signifikante Prädiktoren dafür, zu dieser Neupatientengruppe zu gehören.

Selbst wenn man bei der Dateninterpretation berücksichtigt, dass bei der gewählten Studienmethodik durch mögliche gerichtete Kombination von Praxen mit Internet-Interesse und Patienten mit Internet-Interesse in der auswertbaren Stichprobe die Bedeutung des Internets für die reale Versorgung im ungünstigsten Fall eventuell etwas überschätzt wird, so zeigen die in der Studie gewonnenen Zahlen dennoch hinreichend deutlich die Relevanz der Praxiswebsite als Marketinginstrument bei der Neukundengewinnung.